Mieterstromprojekte als hessische Erfolgsgeschichte

Hessen zeigt Good-Practice-Beispiele zum Mieterstromgesetz Wiesbaden(pm). Der bundesweite MarktfĂĽhrer bei Mieterstromanlagen zur Erzeugung von Sonnenenergie ist ein hessisches Unternehmen. Die Frankfurter Mainova AG erhielt mit ihrem Mieterstrommodell den Deutschen Solarpreis 2019. Bereits seit 1994 wird diese Auszeichnung fĂĽr besonderes Engagement im Bereich Erneuerbare Energien von der Europäischen Vereinigung fĂĽr Erneuerbare Energien (Eurosolar) verliehen. Diese hessische Erfolgsgeschichte basiert auf 225 Solaranlagen auf Dächern von Mehrfamilienhäusern, die mehr als 2 000 Tonnen CO2 im Jahr einsparen und mit einer Gesamtleistung von rund fĂĽnf Megawatt jährlich 4,8 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. DarĂĽber hinaus…

Weiter lesen

Wie können Mieter von der Energiewende profitieren?

Mieterstromkampagne der HessischenLandesEnergieAgentur (LEA) soll Impulse bringen Wiesbaden(pm). Damit mehr Mieter von der Erzeugung von Solarstrom auf dem Dach profitieren, sind in Hessen weitere Mieterstromprojekte nötig. Damit diese realisiert werden, beginnt die vom Hessischen Wirtschaftsministerium angestoĂźene Kampagne der HessischenLandesEnergieAgentur (LEA) am 06. Februar 2019 mit einem ersten Treffen von Wohnungsunternehmen und Energiedienstleistern in Wiesbaden. Das Interesse an Mieterstrommodellen steigt kontinuierlich. Hessische Wohnungsunternehmen zeigen ihre Bereitschaft an der Umsetzung von Mieterstromprojekten. Zahlreiche Energieversorger und Energiedienstleister bieten maĂźgeschneiderte Produkte zur direkten Versorgung von Mieteinheiten mit selbst erzeugten Strom an. Die aktuell veröffentlichte…

Weiter lesen