Aufwind fĂĽr den Paderborn-Lippstadt Flughafen – Bund bekennt sich zur Region

Haushaltsausschuss des Bundestages genehmigt KostenĂĽbernahme der Flugsicherung Kreis Paderborn(krpb). Der Airport Paderborn/Lippstadt kann auf finanzielle UnterstĂĽtzung seitens des Bundes hoffen: Der Haushaltsausschuss des Bundestages habe grĂĽnes Licht fĂĽr eine mögliche Ăśbernahme der Flugsicherungskosten fĂĽr den OWL Flughafen Paderborn-Lippstadt gegeben, teilte der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Linnemann in einer Pressemitteilung mit. Eine entscheidende HĂĽrde dafĂĽr sei genommen. „Das ist ein gutes und richtiges Signal fĂĽr unseren Flughafen, fĂĽr unsere Region. Wir sehen uns in unseren BemĂĽhungen fĂĽr faire Wettbewerbsbedingungen und funktionierende Infrastruktur unterstĂĽtzt“, betont Landrat Manfred MĂĽller. „Mit einem solchen finanziellen Engagement…

Weiter lesen

Fairer Wettbewerb und klare Aufgabenteilung zwischen den Flughäfen – Brandbrief an Bundestags- und Landtagsmitglieder

Paderborns Landrat Manfred MĂĽller: Bund und Land mĂĽssen Flughafen-Infrastruktur in den Regionen durch gezielte Entlastungen sichern Kreis Paderborn(krpb). Insolvenzen von Fluggesellschaften treffen besonders kleinere Flughäfen wie den Paderborn-Lippstadt Airport. Diese mĂĽssen dann immer wieder die entstehenden Löcher im Flugangebot stopfen. Doch trotz Krisen in der TĂĽrkei und Nordafrika konnte der heimische Flughafen in Paderborn seine Passagierzahlen bislang halten. Jetzt wird es aber eng: „Massiv verzerrte Wettbewerbsbedingungen in Deutschland gefährden nicht nur die Existenz des Paderborner Flughafens“, heiĂźt es in einem Brandbrief der Anteilseigner an die heimischen Bundestags- und Landtagsmitglieder aus…

Weiter lesen