Mentorinnen – Netzwerk lädt zum Weltfrauentag ein

Freuen sich auf viele Besucherinnen~Foto:EDR/od#Bärbel Kesper, Julia Rusch und Kerstin Wickert-Strippel( Bundesgentur für Arbeit) sowie der Leiter der Stadtbüchreie Frankenberg, Jan KanitzMentorinnen – Netzwerk lädt zum Weltfrauentag ein

Frankenberg/Korbach(od). Am 8. März ist Weltfrauentag und man feiert 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland. Aber immer noch gibt es grade im Beruf eine ungleiche Behandlung zwischen Männer und Frauen. So bekommen Frauen rund 23 % weniger Gehalt als Männer bei gleicher Qualifikation und Tätigkeit. Um die Chancengleichheit zu erhöhen, Frauen den Wiedereintritt in den Beruf zu erleichtern oder Informationen zu beruflichen Veränderungen oder Weiterbildung auszutauschen, dass ist die Intention des Mentorinnen-Netzwerkes Waldeck-Frankenberg. Koordiniert wird das Mentorinnen-Netzwerk von Kerstin Wickert-Strippel und Bärbel Kesper von der Bundesagentur für Arbeit in Korbach. Die…

Read More

Autorinnenlesung mit Anne Chavez in der Frankenberger Stadtbücherei

Anne Chavez~Foto:Verlag CoCon#Autorinnenlesung mit Anne Chavez in der Frankenberger Stadtbücherei

Frankenberg(pm). Am 7. März 2019 ab 19 Uhr liest die gebürtige Korbacherin Anne Chavez aus ihrem Roman „Bis ins dritte und vierte Glied“ sowie einige humorvolle Geschichten aus ihrer aktuellen Veröffentlichung „Das Knie braucht Luft“. Karten sind an der Abendkasse zum Preis von 3 Euro erhältlich. Der Verlag schreibt zum Roman: Anne Chavez beschreibt ein spätes Erwachsenwerden, eine Suche nach Auswegen aus Abhängigkeit und Gewissensqualen. Sie findet Bilder für unser aller Dilemma, dass wir die Geschichte unserer Familie nicht einfach abstreifen können, sondern die Themen auf unsere Weise weiterleben und…

Read More

Die Neue Seidenstraße – Liegt unsere Zukunft im Osten?

Marcus Herning~Foto:Veranstalter#Die Neue Seidenstraße – Liegt unsere Zukunft im Osten?

Marcus Hernig liest aus seinem neuen Buch Hallenberg(pm). Spätestens seitdem der chinesische Präsident Xi Jinping 2013 im kasachischen Astana das Programm „One Belt and One Road“ (BRI) ausgerufen hat, vollzieht sich Chinas Öffnung global. Gleichzeitig scheint sich wenig in Europa zu bewegen und China will zum weltgrößten Konsummarkt werden. Entlang der alten Seidenstraße zu Land und zur See entstehen neue Orte wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs. Was passiert zwischen Deutschland und China in den riesigen Gebieten Asiens? Wie sieht es dort aus? Welche Probleme und Chancen gibt es? Was können unsere…

Read More

Raubkinder: Von der SS nach Deutschland verschleppt

Dr. Dorothee Schmitz-Köster liest aus „Raubkind – Von der SS nach Deutschland verschleppt“~Foto:Tristan Vankann/nh#Raubkinder: Von der SS nach Deutschland verschleppt

Autorenlesung mit der Journalistin Dr. Dorothee Schmitz-Köster Kreis Paderborn(krpb). Klaus B. ist Mitte siebzig, als sein Leben aus den Fugen gerät. Die Journalistin Dorothee Schmitz-Köster erzählt ihm von ihrem Verdacht, dass er eines der so genannten Raubkinder sein könnte. Gemeinsam recherchieren die beiden seine wahre Geschichte und kommen der verloren geglaubten Familie immer näher. Klaus B. erfährt, dass er 1943 als Kind seiner Familie in Polen entrissen wurde. Vermutlich geraubt von der SS, die ihn mit Hilfe des Vereins „Lebensborn“ bei deutschen Pflegeeltern unterbrachte. Am Donnerstag, den 7. Februar bringt…

Read More