Mehr Lebensräume für Insekten und Kleinlebewesen schaffen

Korbach(pm). Seit einigen Jahren ist der Trend festzustellen, Gärten von blühenden Naturräumen in betonierte Steinwüsten zu verwandeln. Wurde früher die Arbeit im eigenen Garten als Ausgleich zur beruflichen Tätigkeit und als Möglichkeit verstanden, in direkten Kontakt mit der Natur zu kommen, so verstehen heute immer mehr Menschen derartige Tätigkeiten als Belastung, die man möglichst vermeiden sollte – mit fatalen Folgen für die Natur. Landrat Dr. Reinhard Kubat ruft dazu auf, dem entgegenzuwirken. Gärten sind ideale Lebensräume etwa für Bienen, die ihrerseits auch wieder wichtig für die Funktion bestimmter Prozesse sind.…

Weiter lesen