Mit offenem Ohr und „nah bei den Menschen“

Landrat Christoph RĂĽther lädt ab sofort regelmäßig zur BĂĽrgersprechstunde einKreis Paderborn (krpb). „Nah bei den Menschen“ heiĂźt es im Logo des Kreises Paderborn. Diesem Motto will Landrat Christoph RĂĽther treu bleiben und bietet im April erstmals eine BĂĽrgersprechstunde an. Alle zwei Monate sind die BĂĽrgerinnen und BĂĽrgern nun aufgerufen, ihm im persönlichen Gespräch ihre Sorgen und Anliegen zu schildern. „Mir ist wichtig zu erfahren, wo bei den BĂĽrgerinnen und BĂĽrgern der Schuh drĂĽckt, wo wir helfen oder wo die Kreisverwaltung auch noch besser werden kann“, erklärt Landrat RĂĽther. Und ergänzt:…

Weiter lesen

Kinder und Jugendliche schĂĽtten ihr Herz aus: 300 Postkarten an den Landrat

Korbach(pm). Eine ungewöhnliche Postsendung hat Landrat Dr. Reinhard Kubat vor einigen Wochen im Kreishaus erreicht: Ăśber 300 Kinder und Jugendliche aus Waldeck-Frankenberg haben dem Kreishauschef eine persönliche Postkarte gesendet – und aufgeschrieben, was sie in der anhaltenden Corona-Pandemie derzeit besonders bewegt. Der Landrat freut sich ĂĽber so viel entgegen gebrachtes Vertrauen. „Die Corona-Pandemie, die mittlerweile seit einem Jahr unser aller Leben beeinflusst, ist eine Belastung fĂĽr uns alle – aber insbesondere fĂĽr die jungen Menschen unserer Gesellschaft“, sagt Dr. Reinhard Kubat. „Ich bin daher sehr gerĂĽhrt, dass soviele Kinder und…

Weiter lesen

100 Tage im Amt – Landrat Christoph RĂĽther zieht erste Zwischenbilanz

Kreis Paderborn (krpb). Landrat Christoph RĂĽther ist längst angekommen in seinem neuen Amt. Warum das so ist, was er vermisst und was er verändern möchte, erläutert er in einer ersten Zwischenbilanz nach 100 Tagen.Der Schreibtisch wirkt aufgeräumt. „Das liegt daran, dass ich groĂźe Schubladen habe“, lacht RĂĽther. Mit der Leitung der Kreisverwaltung und der Kreispolizeibehörde „sind das eine Menge Themen und Termine, es ist ordentlich was zu tun“. Um Punkt 7:15 Uhr wird er von zu Hause in Bad WĂĽnnenberg abgeholt. Bereits die Fahrt zum Kreishaus wird optimal genutzt. „Da…

Weiter lesen

SchlĂĽsselĂĽbergabe im Paderborner Kreishaus

Manfred MĂĽller ĂĽbergibt Amtsgeschäfte an den neuen Landrat Christoph RĂĽtherKreis Paderborn (krpb). Symbolische SchlĂĽsselĂĽbergabe vor dem Paderborner Kreishaus: Nach 16 Jahren als Landrat des Kreises Paderborn ĂĽbergibt Manfred MĂĽller die Amtsgeschäfte an den neuen Landrat Christoph RĂĽther, der ab Montag, 2. November, auf dem Chefsessel der Paderborner Kreisverwaltung Platz nehmen wird. Es ist ein freundlicher und freundschaftlicher Wechsel an der Spitze des Kreises: Der scheidende Landrat Manfred MĂĽller war aus gesundheitlichen GrĂĽnden nicht mehr angetreten, eine Entscheidung, die er, wie er immer wieder betonte, mit dem Kopf, und nicht mit…

Weiter lesen

Landrat und Erster Kreisbeigeordneter rufen zu achtsamem Umgang auf

Waldeck-Frankenberg(pm). In den vergangenen Wochen haben Bund und Länder viele Lockerungen hinsichtlich des Corona-Lockdowns entschieden. Auch in Waldeck-Frankenberg normalisiert sich das öffent-liche Leben zusehends. Landrat Dr. Reinhard Kubat sowie Erster Kreisbeigeordneter und Gesundheitsdezernent Karl-Friedrich Frese beobachten diese Entwicklung mit Besorgnis und rufen zu einem achtsamen Umgang mit den wieder gewonnenen Freiheiten auf. Die bestätigten Zahlen der Infizierten in Waldeck-Frankenberg befinden sich seit einigen Wochen auf einem konstanten und moderaten Level. Aktuell gibt es im Landkreis 172 bestätigte Coronavirus-Fälle, fĂĽnf Menschen sind im Zusammengang mit dem Coronavirus gestorben, eine Person gilt…

Weiter lesen