Briefe aus dem KZ

Briefe aus dem Konzentrationslager Foto: Archiv Kreismuseum WewelsburgBriefe aus dem KZ

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ in der Wewelsburg Kreis Paderborn(krpb). Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg können am kommenden Sonntag, 24. März 2018, die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ kennenlernen. Die öffentliche Führung startet um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer im ehemaligen Wachgebäude. Der Rundgang führt durch die historischen Räume im ehemaligen Wachgebäude, in denen die Ausstellung die lokale Geschichte der SS in Wewelsburg und des hiesigen Konzentrationslagers in eine umfangreiche Gesamtdarstellung der Schutzstaffel einbettet. Das Leben und Leiden, das Schicksal der Opfer der…

Read More

„Geschichte bedeutet immer auch Verantwortung“

Die ehemalige KZ-Baracke in Wewelsburg wird zu einem Informations- und Dokumentationszentrum ausgebaut~Foto:Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Michaela Pitz#Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW (zweite von links) reiste eigens nach Wewelsburg, um den Förderbescheid persönlich an Landrat Manfred Müller (dritter von links) und Kirsten John-Stucke, Leiterin des Kreismuseums Wewelsburg (vierte von links) zu überreichen. Am Rundgang teilgenommen haben auch Landtagsabgeordneter Bernhard Hoppe-Biermeier (ganz links im Bild), Ortsheimatpfleger Karl-Hans Reelsen (zweiter von rechts) und neben ihm Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow„Geschichte bedeutet immer auch Verantwortung“

Ehemalige KZ-Baracke in Wewelsburg wird zu einem Lernort ausgebaut: NRW-Ministerin Ina Scharrenbach überreicht Förderbescheid in Höhe von rund 191.000 Euro Kreis Paderborn(krpb). Die denkmalgeschützte, ehemalige KZ-Baracke in Wewelsburg wird zu einem barrierefreien Informations- und Dokumentationszentrum umgebaut und künftig für die historisch-politische Bildungsarbeit durch das Kreismuseum Wewelsburg genutzt. Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, reiste nach Wewelsburg, um den Förderbescheid in Höhe von rund 191.000 Euro persönlich an Landrat Manfred Müller und Kirsten John-Stucke, Leiterin des Kreismuseums Wewelsburg, zu überreichen. Die Gelder stammen aus dem…

Read More

Abgeordnete besuchten Schülerprojekt zu Schicksalen von Menschen aus Waldeck-Frankenberg im KZ Breitenau

Korbach(pm/nh). Die Landtagsabgeordneten Martina Feldmayer, Jürgen Frömmrich und Daniel May von BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN informierten sich über das Projekt „Schicksale – Menschen aus Waldeck-Frankenberg im Arbeitshaus, Konzentrations- und Arbeitserziehungslager Breitenau“. Es wurde verwirklicht von der Geschichtswerkstatt-Gruppe der Alte Landesschule Korbach, die von Frau Dr. Marion Lilienthal geleitet wird. Die Arbeitsgruppe erstellte ein Konzept für Schulen und interessierte Einrichtungen, das unter anderem vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Projektes LandKulturPerlen gefördert wurde. Martina Feldmayer, die Sprecherin der GRÜNEN im Landtag für Kunst und Kultur ist, erläuterte, dass…

Read More