Stipendienprogramm für Frauen in der Kunst ist längst überfällig

Wiesbaden(pm). In einer Aktuellen Stunde hat der Hessische Landtag ĂĽber ein Stipendienprogramm fĂĽr KĂĽnstlerinnen debattiert. Die Sprecherin fĂĽr Wissenschaft und Kunst, Dr. Daniela Sommer, erklärte dazu: „Ein Stipendienprogramm fĂĽr Frauen in der Kunst ist längst ĂĽberfällig und notwendig, um ihre Werke und ihr Teilhabe an Kultur und Kulturinstitutionen in Hessen stärker sichtbar zu machen. Aber es ist vor allem notwendig, um sie besser zu unterstĂĽtzen und wertzuschätzen.“ Zweidrittel der Absolventen an Kunsthochschulen seien weiblich und deshalb mĂĽsse es auch selbstverständlich sein, Frauen bei der Umsetzung ihrer Ideen und Projekte finanziell…

Weiter lesen

Persönliches Tete-à-tete mit der Kunst

Ausstellung der Artothek im Kreishaus eröffnet Kreis Paderborn(krpb). Warum sich fĂĽr ein Kunstwerk entscheiden, wenn doch 600 zur Auswahl stehen? So viele Werke umfasst nämlich die Artothek der Stadtbibliothek Paderborn. Eine Auswahl dieser kreativen Vielfalt ist nun im Foyer des Kreishauses Paderborn zu bewundern. „Sie ermöglichen jedem BĂĽrger sein persönliches Tete-Ă -Tete mit der Kunst“, lobt Landrat Manfred MĂĽller die Idee des Kunst-Ausleihs auf Zeit. In der Artothek kann jeder fĂĽr eine kleine AusleihgebĂĽhr, Gemälde ausleihen und an der Wand der heimischen KĂĽche oder Wohnzimmers genieĂźen. „Die Kunst als Luxusgut ist…

Weiter lesen

Kunst zum Ausleihen im Kreishaus: Ausstellungseröffnung der Artothek Paderborn

Alle BĂĽrgerinnen und BĂĽrger sind herzlich eingeladen, Eintritt frei Kreis Paderborn (krpb). Wer hat nicht einmal davon geträumt, das Kunstwerk eines renommierten KĂĽnstlers in seinen eigenen vier Wänden aufhängen oder aufstellen zu können. Wenn da nicht das notwendige „Kleingeld“ fehlen wĂĽrde. Kein Problem: Die Artothek in Paderborn macht`s möglich. Hier kann jeder ein Gemälde, eine Zeichnung oder Skulptur auf Zeit ausleihen, fĂĽr das eigene Zuhause oder auch das BĂĽro. Die Idee dahinter ist, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, einmal ein Original besitzen zu können, und sei es nur auf…

Weiter lesen

Dr. Daniela Sommer (SPD): Erste Etappe fĂĽhrt ins Korbacher Atelier von Gisela Kaiser

Bottendorf(pm). Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer lädt fĂĽr die diesjährige Sommertour unter dem Motto „KUNST – HAND – WERK“ ein. An insgesamt sechs Tagen verteilen sich verschiedene Etappen zum Thema und geben ein Blick in die Kunst und die Welt von Kulturschaffenden in der Region. Der Besuch des Ateliers von Gisela Kaiser bildet am Montag, den 01. Juli 2019, um 16.00 Uhr die erste Etappe der diesjährigen Sommertour. Treffpunkt ist folgende Adresse: Iserloner Str. 1, 34497 Korbach FĂĽr alle Interessierten aus Frankenberg, die eine Fahrgemeinschaften benötigen, können sich im…

Weiter lesen

Vernissage „Kunst aus Hessen“ in Wiesbaden mit Canan-Arzu Akin

Wiesbaden/Frankenberg(pm). Am Dienstag, dem 2. April 2019 fand in der Ausstellungshalle die Vernissage zu der Ausstellung „Kunst aus Hessen“ statt, bei der neun hessische KĂĽnstlerinnen und KĂĽnstler ihre Werke präsentierten. Dr. Daniela Sommer(SPD) hatte zu dieser Vernissage Gäste aus Frankenberg: Die KĂĽnstlerin Canan-Arzu Akin und ihr Mann Murat waren nach Wiesbaden gekommen, um die Vernissage mitzuerleben. Daniela Sommer erläutert: „Die Ausstellung „Kunst aus Hessen“ zeigt eine Vielzahl verschiedener Arbeiten hessischer KĂĽnstler, um so ein StĂĽck weit die Vielfältigkeit der Kunst in Hessen darzustellen.“ Auch in diesem Jahr präsentierte die Ausstellung…

Weiter lesen