Kreisfeuerwehrverband Waldeck-Frankenberg spendet an Angehörige verstorbener Feuerwehrmitglieder

Bad Arolsen(pm). Nachdem im Landkreis am 14. Juli viele Hochwassereinsätze nach dem Starkregen durch die Feuerwehren geleistet werden mussten und dabei Sachwerte geschützt werden konnten, hat die Sparkasse Waldeck-Frankenberg entschieden, dieses außergewöhnliche Engagement der Feuerwehren im Landkreis zu honorieren. Dafür wurde eine Spende in Höhe von 5.000,- € für die beteiligten Feuerwehren an den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, Gordon Kalhöfer, übergeben. Aus den Reihen der Feuerwehren entstand dann die Idee, dieses Geld ebenfalls wieder zu spenden. Leider sind bei den Flutkatstrophen in Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen vier Feuerwehrkameraden und eine Feuerwehrkameradin…

Weiter lesen

Seniorenabteilung des Kreisfeuerwehrverbandes unterwegs

Waldeck-Frankenberg(Günter Radtke).Auch in diesem Jahr unternahmen die Senioren des Kreisfeuerwehrverbandes Waldeck-Frankenberg eine Tagesfahrt. Der 1. Vorsitzende Gerhard Biederbick und der Sozialwart Eberhard Henkelmann konnten 43 Teilnehmer begrüßen. Die Teilnehmer wurden zunächst zu einem Frühstück in ein Gasthaus in Hatzfeld zu einen gemeinsam Frühstück eingeladen. Dann ging die Fahrt nach Hatzfeld (Eder), um das Metallverarbeitungsunternehmen FRANK ORGINAL zu besichtigen. Dieses Unternehmen stellt unter anderem Pflugschare, Scheiben für Scheibeneggen und Scharspitzen für Grubber her. Der Geschäftsführer Dr. Frank Grote führte die Gruppe durch die Produktionsstätte und zeigte ihnen den Zuschnitt, die Warmverformung…

Weiter lesen