Sommer (SPD): Klose muss dramatische Situation der Frauenhäuser auf die politische Agenda nehmen

Wiesbaden(pm). Die stellvertretende Vorsitzende und stellvertretende sozial- und frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, fordert mit ihrer Fraktion die hessische Landesregierung auf, sich endlich der prekären Situation der hessischen Frauenhäuser zu widmen. Sommer sagte dazu: „Laut Bundesministerium fĂĽr Familie, Senioren, Frauen und Jugend waren im Jahr 2017 mehr als 138.000 Personen in Deutschland von Gewalt in Paarbeziehungen betroffen, ein GroĂźteil davon Frauen. Insgesamt 147 Frauen starben durch sogenannte Partnerschaftsgewalt. Ein entscheidendes Problem sind in diesem Zusammenhang die fehlenden Frauenhausplätze. Laut aktuellen Einschätzungen fehlen in Hessen rund…

Weiter lesen

Zustände in der Akutpsychiatrie Höchst müssen aufgeklärt werden

Sozialminister Klose in der Pflicht Wiesbaden(pm). Nach dem RTL-Bericht ĂĽber die Akutpsychiatrie des städtischen Klinikums Frankfurt-Höchst hat gestern der Sozialausschuss des Hessischen Landtags ĂĽber die schweren VorwĂĽrfe gegen die Klinik beraten. Dr. Daniela Sommer, die gesundheitspolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, die das Thema auf die Tagesordnung hatte setzen lassen, forderte vom hessischen Sozialministerium eine umfassende und lĂĽckenlose Aufklärung ĂĽber die Zustände in der Höchster Psychiatrie. Sommer sagte: „Die Fernsehbilder aus der Klinik in Höchst waren erschĂĽtternd. Auch wenn der RTL-Beitrag aus dramaturgischen GrĂĽnden manches verdichtet haben mag, muss…

Weiter lesen