Bischof fordert Sport fĂĽr Kinder und Jugendliche trotz Corona

Fritzlar(pm). Die derzeitigen Corona-Beschränkungen sorgen vielerorts dafĂĽr, dass Kinder und Jugendliche sich nicht in den Sportvereinen engagieren können. Dabei dĂĽrfen neben den gesundheitlichen Aspekten die sozialen Aspekte fĂĽr Kinder und Jugendliche nicht unterschätzt werden. Viele Kinder haben bis heute keinen regelmäßigen Unterricht an den Schulen, sondern verbringen ihre Zeit an den heimischen Computern. „Die Kontaktbeschränkungen belasten viele Kinder und Jugendliche schwer. Die Temperaturen gehen hoch und die Tage werden länger. Kinder und Jugendliche wollen sich im Freien bewegen und mit ihren Freunden treffen. Wir mĂĽssen aufpassen, dass die Folgen von…

Weiter lesen

Heranwachsenden Gehör verschaffen: Landkreis und Stadt Lichtenfels starten Umfrage

Korbach/Lichtenfels(pm). Die Pandemie hat alles verändert – insbesondere auch den Alltag von Kindern und Jugendlichen. Treffen mit Freunden, Freizeitaktivitäten und auch Schule sind – wenn ĂĽberhaupt – nur unter besonderen Bedingungen möglich. Das belastet vieleHeranwachsende zusehends. Der Landkreis und die Stadt Lichtenfels nehmen die Sorgen der Heranwachsenden ernst – und haben gemeinsam ein Pilotprojekt gestartet und ĂĽber 200 Heranwachsende zu einer Online-Umfrage eingeladen. Ziel ist es, die Probleme und Herausforderungen, die die Pandemie fĂĽr sie mit sich bringt zu erkennen – und kĂĽnftig durch gezielte MaĂźnahmen dagegen anzusteuern. Ăśber 60…

Weiter lesen

Junge Storchenforscher gesucht

Startschuss fĂĽr den Kinderwettbewerb „Erlebter FrĂĽhling“ der NAJUWetzlar(pm). In diesem Jahr steht ein ganz besonderer Vogel im Mittelpunkt des NAJU-Kinderwettbewerbs „Erlebter FrĂĽhling“: nämlich der WeiĂźstorch, den sowohl der NABU, als auch die NAJU (Naturschutzjugend im NABU) als Wappenvogel gewählt haben. Ab Februar kehren die WeiĂźstörche aus ihren Ăśberwinterungsgebieten in Afrika und Spanien nach Deutschland zurĂĽck, um hier zu brĂĽten und ihre Jungen aufzuziehen. „Das ist die perfekte Zeit, um rauszugehen, die Störche zu beobachten und die Feuchtwiesen und Weiden, auf denen sie Nahrung suchen, zu erforschen“, weiĂź Jorre Hasler, Landesjugendsprecher…

Weiter lesen

STARK BEWEGT auf Corona eingestellt

Erlebnispädagogische MaĂźnahmen mit modifiziertem Konzept Waldeck-Frankenberg(pm). Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf alle Bevölkerungsgruppen, insbesondere aber auch auf Kinder und Jugendliche. Sport in der Gruppe darf nicht ausgeĂĽbt werden, Jugendhäuser haben geschlossen, Schulen und Kindergärten mĂĽssen mit einer reduzierten Präsenz zurechtkommen. Dadurch entfallen viele Möglichkeiten zur sozialen und gesellschaftlichenTeilhabe fĂĽr junge Menschen. Dass sie darunter leiden, steht bereits fest – wie die langfristigen Folgen aussehen werden, kann noch niemand sagen. Die Einschränkungen bedeuten eine besondere Herausforderung fĂĽr pädagogische Fachkräfte nicht nur in der Schule. Auch die Jugendarbeit und die Verwaltung sind…

Weiter lesen

Kinderfreundliche Kommune – kinderfreundliches Bad Wildungen?

Bad Wildungen(pm). Vor dem Hintergrund des BĂĽrgerhaushalts und der Frage, welche Vorschläge davon umgesetzt werden sollen, erinnert Anke Blume an den Antrag der Fraktion Freie Wähler, dass Bad Wildungen “Kinderfreundliche Kommune” werden solle. Dieser Antrag wurde damals nicht umgesetzt, da Bad Wildungen schon kinderfreundlich genug sei und es hierfĂĽr keines Labels bedĂĽrfe, dieses Verfahren wĂĽrde nur Kosten verursachen. Dem entgegen steht aber, dass sich allein neun Anträge aus dem BĂĽrgerhaushalt mit mehr Kinderfreundlichkeit in Bad Wildungen befassen, ergänzt Susanne Wagener. Bei 56 eingereichten Vorschlägen werde somit fast in jedem fĂĽnften…

Weiter lesen