SchlieĂźung aller Einrichtungen des Nationalpark Kellerwald-Edersee bleibt bestehen

Bad Wildungen/Vöhl/Frankenau(pm). Alle Einrichtungen des Nationalparks sind bis zum 19. April geschlossen: Diese sind der WildtierPark mit BuchenHaus in Edertal-Hemfurth, das NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen, die KellerwaldUhr in Frankenau und die Verwaltung in Bad Wildungen. Die Nationalparkverwaltung ist während der Öffnungszeiten telefonisch und per Mail zu erreichen. Auch die Veranstaltungen, die im Veranstaltungskalender von Nationalpark und Naturpark Kellerwald-Edersee angekündigt sind, sind für diesen Zeitraum ausgesetzt.

Weiter lesen

Nationalparkeinrichtungen geschlossen

Bad Wildungen/Vöhl/Frankenau(pm). Die Bildungseinrichtungen des Nationalparks sind bis zum 3. April geschlossen: Diese sind der WildtierPark mit BuchenHaus in Edertal-Hemfurth, das NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen und die KellerwaldUhr in Frankenau. Auch die Veranstaltungen, die im Veranstaltungskalender angekündigt sind, werden für diesen Zeitraum aussetzen. Die für den 21. März angesetzte Jahreshauptversammlung des Fördervereins für den Nationalpark Kellerwald-Edersee wird ebenfalls nicht stattfinden. Hintergrund ist die besondere Herausforderung durch das Corona-Virus. Indem Menschen Ansammlungen vermeiden, soll die Verbreitung des Virus verlangsamt werden.

Weiter lesen

Naturpark Kellerwald-Edersee storniert FĂĽhrungen

Bad Wildungen(pm). Aufgrund der aktuellen Umstände im Zusammenhang mit dem Corona Virus hat die Geschäftsleitung des Zweckverbandes folgende Regelung für im Veranstaltungskalender veröffentlichte Führungen und Exkursionen im Naturpark Kellerwald-Edersee getroffen: • Die Veranstaltungen vom 17. März bis einschließlich 30. April finden nicht statt. Diese Regelung beinhaltet auch die Führungen am Baumkronenweg Edersee (sonntagnachmittags) und die Natur und Technik Führungen (montags) in Kooperation mit der Edersee Touristik GmbH. Alle Gäste werden um Verständnis gebeten für diese, der besonderen gesundheitsgefährdenden Situation geschuldeten Maßnahme.

Weiter lesen

Touren im herbstlichen Nationalpark:Wildnisexkursion mit dem Waldökologen

Edertal-Gellershausen/Edertal-Hemfurth(pm). Exkursion ĂĽber Stock und Stein bergauf und bergab: Am Sonntag, 22. September, lädt Achim Frede, Abteilungsleiter Naturschutz, Forschung und Planung im Nationalparkamt, zu einer spannenden Wildniswanderung mit zahlreichen sehr steilen Auf- und Abstiegen in das Reich der urigen Buchen ein. Treffpunkt zur rund vier- bis fĂĽnfstĂĽndigen, kostenfreien Tour ist um 10:00 Uhr der Nationalpark-Eingang HeinrichshĂĽtte. FĂĽr die Wildnisexkursion, die ĂĽberwiegend abseits von Wegen in schwerem Gelände ĂĽber Stock und Stein ins Herz der Nationalpark-Ruhezone fĂĽhrt, ist eine gute Kondition unabdingbar. Lediglich 15 Personen können an der Exkursion teilnehmen. Schnell…

Weiter lesen

Herbststimmung im Nationalpark: Wanderungen zur Hirschbrunft

Frankenau/Edertal-Bringhausen(pm). Ab Mitte September beginnt die Brunftzeit beim Rotwild. Wer den Liebeslauten der Hirsche lauschen möchte, ist herzlich eingeladen, die Nationalpark-Ranger Markus oder Torsten Daume oder Sven Polchow auf ihren Wanderungen zu den Brunftplätzen des Rothirsches zu begleiten. Die kostenfreien Brunftwanderungen finden in der kommenden Woche von Dienstag, 17. September, bis Samstag, 21. September, täglich von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt. Schnell sein, lohnt sich also: Eine Anmeldung ist jeweils bis  zwei Werktage vor Veranstaltungsdatum möglich – entweder telefonisch unter 05621-75249-0 oder per E-Mail an info@nationalpark.hessen.de. Da die Plätze…

Weiter lesen