Touren im herbstlichen Nationalpark:Wildnisexkursion mit dem Waldökologen

Beim Erlebnistag mit Nationalpark-Ranger Uwe Liehr wird der Hirsch bei der Brunft beobachtet. Foto: Katrin KrischkeTouren im herbstlichen Nationalpark:Wildnisexkursion mit dem Waldökologen

Edertal-Gellershausen/Edertal-Hemfurth(pm). Exkursion über Stock und Stein bergauf und bergab: Am Sonntag, 22. September, lädt Achim Frede, Abteilungsleiter Naturschutz, Forschung und Planung im Nationalparkamt, zu einer spannenden Wildniswanderung mit zahlreichen sehr steilen Auf- und Abstiegen in das Reich der urigen Buchen ein. Treffpunkt zur rund vier- bis fünfstündigen, kostenfreien Tour ist um 10:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Heinrichshütte. Für die Wildnisexkursion, die überwiegend abseits von Wegen in schwerem Gelände über Stock und Stein ins Herz der Nationalpark-Ruhezone führt, ist eine gute Kondition unabdingbar. Lediglich 15 Personen können an der Exkursion teilnehmen. Schnell…

Read More

Herbststimmung im Nationalpark: Wanderungen zur Hirschbrunft

Mit seinem in der Brunftzeit immer wiederkehrenden Röhren buhlt der Rothirsch um die weiblichen Tiere, um ihnen zu imponieren und sich mit ihnen paaren zu können. Mit etwas Glück sind röhrende Hirsche während der Brunftwanderungen von Dienstag, 17. September, bis Samnstag, 21. September, zu beobachten.Foto: Katrin Krischke Herbststimmung im Nationalpark: Wanderungen zur Hirschbrunft

Frankenau/Edertal-Bringhausen(pm). Ab Mitte September beginnt die Brunftzeit beim Rotwild. Wer den Liebeslauten der Hirsche lauschen möchte, ist herzlich eingeladen, die Nationalpark-Ranger Markus oder Torsten Daume oder Sven Polchow auf ihren Wanderungen zu den Brunftplätzen des Rothirsches zu begleiten. Die kostenfreien Brunftwanderungen finden in der kommenden Woche von Dienstag, 17. September, bis Samstag, 21. September, täglich von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt. Schnell sein, lohnt sich also: Eine Anmeldung ist jeweils bis  zwei Werktage vor Veranstaltungsdatum möglich – entweder telefonisch unter 05621-75249-0 oder per E-Mail an info@nationalpark.hessen.de. Da die Plätze…

Read More

Ferienprogramm im Nationalpark

Vom Hagenstein, der ebenerdig zu erreichen ist, öffnet sich der Blick ins Edertal. Foto: Nationalpark Kellerwald-EderseeFerienprogramm im Nationalpark

Vöhl-Harbshausen, Familienwanderung. Mit der ganzen Familie mit dem Ranger in die Wildnis: Am Donnerstag, 11. Juli, lädt Nationalpark-Ranger Uwe Liehr zu einer vierstündigen Familienwanderung in Hessens einzigen Nationalpark ein. Treffpunkt zur kostenfreien Führung ist um 11:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Himmelsbreite bei Vöhl-Harbshausen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die Tour ist für große und kleine Familienmitglieder geeignet, jedoch nicht für Kinderwagen. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Erfrischungsgetränke sowie Rucksackverpflegung. Teilnehmer, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Vöhl-Harbshausen oder Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus und beachten den längeren…

Read More

Frühblüher haben es eilig – Rangerwanderung in den Nationalpark

Gelbes Buschwindröschen. Foto: Rita WilhelmiFrühblüher haben es eilig – Rangerwanderung in den Nationalpark

Vöhl-Herzhausen(pm). Am Sonntag, 31. März, lädt Ranger Hermann Bieber zu einer besonderen Wanderung in den Nationalpark ein. Die dreieinhalbstündige Tour steht unter dem Motto „Strategien der Frühblüher – Farbenpracht vor Blattaustrieb“. Treffpunkt zur kostenfreien Führung ist um 13:00 Uhr das NationalparkZentrum Kellerwald in Vöhl-Herzhausen. Interessierte beachten bitte den Beginn der Sommerzeit. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, Erfrischungsgetränke sowie festes Schuhwerk, da die Tour teilweise über Stock und Stein führt. Die Frühblüher bringen die ersten Farbtupfer in das noch unbelaubte Reich der urigen Buchen. Mit…

Read More

Wandern im Winterwald

Werdende Wildnis~Foto:Rita Wilhelmi#Auf Wandertouren durch den Nationalpark kann man einige Besonderheiten entdecken. Hier sieht man die Entwicklung – hin zur werdenden Wildnis.Wandern im Winterwald

Ob mit oder ohne Schnee: Im Nationalpark entlang der Quernst oder mit dem Ranger ins Weltnaturerbe Bad Wildungen(pm). Im Januar werden wieder zwei interessante Wanderungen im Nationalpark angeboten: Am Samstag, 26. Januar von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr geht es auf eine interessante Spurensuche entlang der Quernst und am Sonntag, 27. Januar von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr mit dem Ranger in die werdende Wildnis und das Weltnaturerbe. Wanderung in den Winterwald entlang der Quernst Frankenau. Spuren, die es nur zu dieser Jahreszeit zu entdecken gibt: Danach hält Nationalpark-Führerin Ursula…

Read More