Gastgewerbe im Kreis Waldeck-Frankenberg: Jeder Fünfte hat Branche im Corona-Jahr verlassen

Waldeck-Frankenberg(pm). Supermarktkasse statt Biertheke: Im Zuge der Corona-Pandemie verzeichnen die Hotels und Gaststätten im Kreis Waldeck-Frankenberg eine dramatische Abwanderung von Fachkräften. Innerhalb des vergangenen Jahres haben im Landkreis rund 900 Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte dem Gastgewerbe den Rücken gekehrt – das ist jeder fünfte Beschäftigte der Branche, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung auf jüngste Zahlen der Arbeitsagentur mitteilt.Angesichts weiterer Lockdowns bis in den Mai hinein dürfte sich der Personal-Schwund bis heute nochmals zugespitzt haben, befürchtet Andreas Kampmann, Geschäftsführer der NGG-Region Nord-Mittelhessen. „Viele Menschen schätzen es, nach langen Entbehrungen…

Weiter lesen

Digitales Fingerfood: Hinz gibt Startschuss für Digitalisierungsberatung

Digitale Speisekarte bis Warenwirtschaftssysteme – Für Hessens Gaststätten stehen 2,5 Millionen Euro zur VerfügungWiesbaden(pm). „Auch für Gaststätten wird die Digitalisierung immer wichtiger. Moderne und ansprechende Internetseiten und Social-Media-Auftritte werben Gäste. Die Möglichkeit die Speisekarte online anzusehen, Essenslieferungen online zu bestellen oder online einen Tisch zu reservieren, das erwarten viele Kundinnen und Kunden heutzutage. Ebenso können durch digitale Systeme die internen Prozesse wie Personalplanung oder Warenwirtschaft vereinfacht und verbessert werden“, sagt Hessens Umweltministerin Priska Hinz. „Damit die Gaststätten in Hessen gut Schritt halten können – und gerade jetzt nach der Pandemie…

Weiter lesen

Ein Spanier malt Mühlenkopfschanze und Leyhe & Co.

Kunst im Treppenhaus des “2010” Willingen(Werner Rabe). Haben Sie auch während des ersten Lockdowns im Frühjahr ihren Keller oder Kleiderschrank ausgemistet, gar ihre Wohnung neu gestrichen und renoviert? Oder haben Sie dies vielleicht während des derzeitigen Shutdowns nach Weihnachten und Silvester zwischen den Jahren bis zum (mindestens) 10. Januar noch vor? Auch viele Restaurants, Pensionen, Hotels oder Geschäfte haben die Gelegenheit genutzt, ihre Läden, Häuser und Einrichtungen zu verschönern und ihnen gleichzeitig einen neuen, frischen Look zu verpassen. So auch das “Hotel Hochsauerland 2010” im Sonnenweg hoch über dem Waldecker…

Weiter lesen

17 Punkte und 3 Hauben für das Restaurant Philipp Soldan

Höhere Wertung vom Gourmetführer Gault Millau für Küche des Hotels Die Sonne FrankenbergFrankfurt (pm/ots). Begeisterung im nordhessischen Frankenberg: Das Restaurant Philipp Soldan erhält im aktuellen Gault Millau eine höhere Wertung als im Vorjahr und freut sich über einen zusätzlichen Punkt. Ab sofort darf sich das Gourmetrestaurant des Hotels Die Sonne Frankenberg mit 17 Punkten und 3 Hauben schmücken und gehört somit zu den Top 10 Restaurants in Hessen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und darüber, dass wir uns verbessern konnten. Gerade in diesem außergewöhnlichen Jahr ist das gar…

Weiter lesen

Landkreis gibt Handlungsempfehlungen für Wiedereröffnung von Ferienunterkünften

Korbach(pm). Der Tourismus zählt zu den am stärksten von den Corona-Beschränkungen betroffenen Branchen. Das Land Hessen hat den Übernachtungsbetrieb ab dem 15. Mai wieder erlaubt. Wie die rund 800 Ferienunterkünfte und 30 Campingplätze in Waldeck-Frankenberg sich darauf vorbereiten sollten und welche Regelungen es hierbei zu beachten gilt, darüber informiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg. Ob Ferienwohnung, -haus oder (Dauer-)Camping: Die Landschaft der Ferienunterkünfte in Hessens Tourismusregion Nummer eins ist vielfältig. „Hygienekonzepte und Schutzmaßnahmen müssen daher an jede Unterkunft individuell angepasst werden“, betonen Landrat Dr. Reinhard Kubat und der Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent…

Weiter lesen