Borkenkäferbefall macht Holzernte im Frankenberger Stadtwald nötig

Frankenberg(pm). Die langanhaltende Trockenheit im vergangenen Jahr und der dadurch begünstigte Borkenkäferbefall machen erneut eine großflächige Holzernte im Frankenberger Stadtwald nötig. Betroffen sind aktuell überwiegend Fichten in Flurstücken bei Haine sowie nördlich von Schreufa. In beiden Fällen geht es darum, vor allem die Schäden im Wald zu minimieren und eine weitere Ausbreitung des Borkenkäferbefalls zu verhindern. „Durch den vollständigen Befall der Bäume an diesen beiden Orten werden größere Freiflächen entstehen, die das Landschaftsbild vor Ort verändern “, erklärt Fabian Krämer von HessenForst. Die ursprünglich für 2019 geplante Holzmenge wurde bereits…

Weiter lesen