Edertal investiert in die Trinkwasser-Versorgung

Umfangreiche Sanierungsarbeiten in drei Hochbehältern Edertal(Uli Klein/nh). Die Gemeinde Edertal investiert kräftig in die Modernisierung der Trinkwasser-Versorgungsanlagen. Die Komplettsanierung von Wasserspeicher-Reservoiren in drei von 13 Ortsteilen kostet mehr als 900.000 Euro. Die Hochbehälter in Wellen, Bringhausen und Böhne waren und sind nach Auskunft von Bauamtsleiter Alexander Paul dringend sanierungsbedürftig. „Die umfangreichen Erneuerungen in Wellen und Bringhausen konnten bereits abgeschlossen werden, die Arbeiten am Wasserspeicher in Böhne laufen seit vergangenem November.“ Trotz regelmäßiger und kleinerer Instandsetzungsarbeiten seien die drei Hochbehälter „ganz einfach in die Jahre gekommen“, gibt Paul zu bedenken. Der…

Weiter lesen