Freisprechungsfeier der Fleischer und Fleischereifachverkäuferinnen – Bleiben Sie unserem Handwerk treu!

Die frisch gebackenen Gesellinnen und Gesellen mit Obermeister Hans-Georg Schneider und den Vertretern der Prüfungsausschüsse. Foto:Kreishandwerkerschaft Freisprechungsfeier der Fleischer und Fleischereifachverkäuferinnen – Bleiben Sie unserem Handwerk treu!

Korbach(pm). „Sie haben Ihre Zukunft auf einem soliden Fundament gebaut, nämlich einer handwerklichen Ausbildung“ so Hans-Georg Schneider, Obermeister der Fleischer-Innung Waldeck-Frankenberg während der Freisprechungsfeier im Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft in Korbach. Er freute sich über das erfolgreiche Absolvieren der Prüfungen: „Der Beruf des Fleischers und der Fleischereifachverkäufer ist ein vielseitiger, abwechslungsreicher Beruf mit Chancen und Zukunftsperspektiven“ so Obermeister Schneider weiter. Seinen Worten schloss sich der Vorsitzende des Fleischer-Prüfungsausschusses Ingo Specht an und ergänzte: „Das Fleischerhandwerk bietet nicht nur eine Ausbildung mit Zukunft, sondern auch zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen. Mit dem Gesellenbrief…

Read More

Fleischerei Buschmann lebt für das Handwerk

Ingrid und Horst Buschmann, Nils Buschmann, Michaela und Jörg Buschmann, Winfried Borgmann mit einem ausgezeichneten Produkt, der „Niesfeller Mettwurst“.Foto: WTWFleischerei Buschmann lebt für das Handwerk

Familienbetrieb aus Niedersfeld überzeugt bei bundesweiter Prämierung von Meisterstücken Niedersfeld(Ralf Hermann/nh). Bereits seit zwei Generationen ist die Familie Buschmann in einem der ältesten Handwerke überhaupt, dem Fleischerhandwerk, in Niedersfeld erfolgreich tätig. Aktuell leitet Fleischermeister Jörg Buschmann mit Ehefrau Michaela den nachhaltigen, bio-zertifizierten Betrieb, der auch über ein eigenes Schlachthaus in Winterberg verfügt. Zehn Verkäuferinnen sowie drei Fleischergesellen komplettieren das Team der Familie Buschmann. Auch die dritte Generation steht mehr als in den Startlöchern. Nils Buschmann ist Fleischer mit Herz und Seele. Vor kurzem hat er seine Gesellenprüfung als zweitbester Absolvent…

Read More

Maximilian Grebe in Kader der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks berufen

Geschafft: Maximilian Grebe zählt zum 20-köpfigen Aufgebot der Nationalmannschaft des Deutschen Fleischerhandwerks. (Foto: Klein)Maximilian Grebe in Kader der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks berufen

Bad Wildungen(Von Uli Klein). Ausbildungsabschluss als Bester der Fleischerinnung Schwalm-Eder, Vizemeister des Fleischerverbandes Hessen, bestandene Meisterprüfung im Fleischerhandwerk in Augsburg, und Berufung in die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks. Maximilian Grebe aus Bad Wildungen hat während der zurückliegenden Monate Vollgas gegeben. Mit großem Erfolg: der 21-Jährige ist der einzige Hesse, der zum 20-köpfigen Kader der neu formierten Auswahl des Deutschen Fleischerhandwerks zählt. Den Grundstein für den Sprung in die Nationalmannschaft legte Maximilian Grebe beim Finale des Landesleistungswettbewerbs, der dem Verband unter anderem als Sichtungsveranstaltung diente. „Leider bin ich im vergangenen Jahr denkbar…

Read More

Crossmedial die Zielgruppen ansprechen, kooperieren und das regionale Handwerk stärken

Projektleiterin Kristina Heimann. Foto:WTWCrossmedial die Zielgruppen ansprechen, kooperieren und das regionale Handwerk stärken

Projekt „Hand ans Werk“: Marketingkonzept steht Winterberg(pm). Das Kooperationsprojekt „Hand ans Werk – Pack an in Winterberg, Medebach und Hallenberg“ entwickelt sich mit viel Tempo weiter. Jetzt wurde das von der Winterberger Innovations-Agentur „Dive Inn“ entwickelte Marketingkonzept von den Mitgliedern des Lenkungskreises verabschiedet. Ziel des Konzeptes ist insbesondere eine positive Ansprache von Schülerinnen und Schülern, jungen Menschen und Fachkräften sowie damit einhergehend eine weitere Imageaufwertung der Region und seiner Handwerks-Betriebe. Auch eine eigene Webseite wird zurzeit kreiert und soll schon bald online an den Start gehen. Entwickelt wurde ein eigenes…

Read More

Gutes aus der Region genießen

Jürgen Trumpp (Sparkasse Waldeck-Frankenberg), Carl Anton Prinz zu Waldeck und Pyrmont, Bad Arolsens Bürgermeister Jürgen van der Horst, Kreisbeigeordneter und Landwirtschaftsdezernent Fritz Schäfer, Dorothea Loth (Fachdienst Landwirtschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg) und Wilhelm Müller (Stadt Bad Arolsen) laden zum Markt am Schloss am 12. Mai ein. Foto: Landkreis Waldeck-FrankenbergGutes aus der Region genießen

Landkreis lädt ein zum Markt am Bad Arolser Schloss Bad Arolsen(pm). Lebensmittel regional und saisonabhängig zu kaufen, bedeutet nicht nur, besonders abwechslungsreich, gesund und lecker zu essen, sondern man schont dabei auch aktiv die Umwelt. Eine Kostprobe davon, was die regionalen Köstlichkeiten Waldeck-Frankenberg zu bieten haben, gibt es am 12. Mai beim traditionellen Markt am Schloss in Bad Arolsen. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg lädt alle Genießer und Freunde der Geselligkeit herzlich ab 11 Uhr in den Schlosshof und die Fürstliche Reitbahn ein. Zu dem bunten Markttreiben unter freiem Himmel kommen in…

Read More