Maler- und Lackierer ein Beruf mit Tradition und neuen Techniken

Korbach(pm). Kathleen Wever, 20 Jahre alt aus Twistetal-MĂĽhlhausen, hat Abitur und ist bei Malermeister Fischhaupt in Vöhl-Dorfitter in der Ausbildung. Kathleen wollte schon immer zur Polizei. Es fehlten 1,5 cm Körpergröße zu ihrem Traumberuf. Nach einem Praktikum als Schreinerin suchte sie in diesem Beruf eine Ausbildungsstelle. Im letzten Jahr hatte sie aber keinen freien Platz als Schreinerin gefunden. Durch eigene Bewerbungsaktivitäten kam sie dann zu Fischhaupt. Im Nachhinein ist sie froh, den Beruf der Maler- und Lackiererin gewählt zu haben. „Der Beruf ist sehr vielseitig und am Ende des Tages…

Weiter lesen

Digitalisierungsberatung im Handwerk

Korbach(pm).Unternehmen stellen sich oft die Frage, was Digitalisierung konkret fĂĽr ihr Unternehmen bedeutet und welche Chancen und Risiken sich daraus ergeben. Die Abteilung Betriebsberatung und UnternehmensfĂĽhrung der Handwerkskammer Kassel hat ihr Beratungsangebot ausgebaut. Sie bietet Betriebsinhabern und ExistenzgrĂĽndern im Handwerk die Möglichkeit zu kostenfreien Beratungsgesprächen zum Thema Digitalisierung und Datenschutz im Handwerk. Bei der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg haben Handwerksbetriebe die Gelegenheit zu einem vertraulichen und objektiven Beratungsgespräch mit dem Digitalisierungsberater der Handwerkskammer Kassel Heiko Brock. So gehören zu den angebotenen Beratungsleistungen beispielsweise allgemeine Fragen zur Digitalisierung im Handwerk, IT-Infrastruktur und Sicherheit,…

Weiter lesen

Kommunalwahl 2021: Forderungen des Handwerks in Waldeck-Frankenberg

Waldeck-Frankenberg(pm). Zur Kommunalwahl in Hessen am 14. März 2021 hat das Handwerk Waldeck-Frankenberg gemeinsam mit dem Hessischen Handwerkstag (HHT) seine Forderungen in zentralen Politikfeldern vorgestellt. „FĂĽr das Handwerk ist die Kommunalwahl sehr wichtig. Denn die Verbindung von Handwerk und Kommunen ist traditionell sehr eng“, so Ulrich MĂĽtze, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg. Die Handwerksbetriebe spielen eine wesentliche Rolle fĂĽr den regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Und die Kommunen sind wichtige Auftraggeber fĂĽr das Handwerk. Aufgrund ihrer Entscheidungskompetenz fĂĽr wichtige Politikbereiche direkt vor Ort schaffen die Kommunen wichtige Rahmenbedingungen fĂĽr die 2000 Handwerksbetriebe…

Weiter lesen

Nachwuchswerbung geht auch digital – Online-Plattform startet am 1. Februar

Korbach(pm). Anfang Februar gehen die Handwerkskammer Kassel und die Kreishandwerkerschaften Fulda, Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Werra-MeiĂźner mit einem neuen Angebot fĂĽr ihre Betriebe an den Start, mit dem sie Nachwuchskräfte und Praktikanten finden und fĂĽr ihr Handwerk begeistern können. Denn angesichts der anhaltend hohen Zahl mit Covid-19 Infizierter ist kaum davon auszugehen, dass Nachwuchswerbung und Berufsorientierung wie gewohnt auf Veranstaltungen, in Betrieben und Schulen stattfinden kann. Mit der Online-Plattform „Komm ins Team Handwerk“ schafft die Handwerksorganisation das Jahr ĂĽber einen digitalen Begegnungsraum, in dem sich SchĂĽlerinnen und SchĂĽler mit…

Weiter lesen

Wenn es in der Ausbildung einmal nicht so „rund“ läuft

Korbach(pm). Die Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg in Korbach bietet seit 2016 das vertrauliche Beratungsangebot „Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule (QuABB)“ fĂĽr alle Auszubildende und Ausbildungsverantwortliche der dualen Ausbildung an. Auszubildende können sich zu betrieblichen, schulischen und privaten Themen neutral beraten lassen und haben die Möglichkeit, gemeinsam mit den Ausbildungsbegleitungen eine Lösung fĂĽr ihr Anliegen zu besprechen. Auszubildende der dualen Ausbildung, die an einer Berufsschule im Landkreis Waldeck-Frankenberg unterrichtet werden, sich deren Ausbildungsbetrieb oder Wohnort im Landkreis befinden, können die Ausbildungsbegleitung vertraulich und kostenlos ĂĽber die gesamte Zeit der Ausbildung hinweg in…

Weiter lesen