Knapp 76 Millionen Kubikmeter Wasser gefördert

Kassel(pm). Im Regierungsbezirk Kassel lag die Wasser-Gesamtförderung im Jahr 2019 bei rund 75,9 Millionen Kubikmetern. Gegenüber dem noch trockeneren Vorjahr 2018 hat sich die Wasserförderung in NordOstHessen damit um rund 1,2 Millionen Kubikmeter leicht verringert (minus 1,6 Prozent), teilte die Obere Wasserbehörde beim Regierungspräsidium (RP) Kassel mit.Das meiste Wasser (11,92 Millionen Kubikmeter) wurde im Landkreis Kassel verbraucht. Auf den Landkreis oder die Stadt Kassel (10,4 Millionen Kubikmeter) entfiel jeder dritte verbrauchte Liter Wasser im Regierungsbezirk. Auch im Landkreis Fulda (11,88 Millionen Kubikmeter) überschritt der Wasserverbrauch 2019 zweistellige Millionenwerte. Der geringste…

Weiter lesen

Was Raucher für das Grundwasser tun können

Frankenberg(pm). Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß fordert mehr Umweltbewusstsein von seinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern – speziell von den rauchenden. Nach wie vor stellen auf den Boden geworfene Zigarettenstummel ein ernsthaftes Problem für Frankenberg dar. Auf vielen Straßen und Gehwegen findet man die Kippen und auch in der jüngst aufwändig sanierten Fußgängerzone ist das Problem akut. „Die Zigaretten gehören in den Restmüll, nicht auf den Boden. Wir müssen gemeinsam die neugewonnene Attraktivität der Fußgängerzone erhalten und ausbauen“, appelliert Heß an alle Einwohner und Gäste. Wer eine Zigarettenkippe nicht im Aschenbecher oder Mülleimer…

Weiter lesen