Grünschnitt gehört nicht in den Wald

NABU Hessen bittet darum Gartenabfälle korrekt zu entsorgen Wetzlar(pm). Während der sommerlichen Wärmephase ist die Vegetation regelrecht explodiert – für den ein oder anderen Gartenbesitzer kommt nun die Zeit, einen Pflegeschnitt durchzuführen. Der NABU Hessen bittet darum, sich damit noch bis zum 15. Juli zu gedulden und die Brut- und Setzzeit der heimischen Vögel abzuwarten. Danach heißt es: Grünschnitt korrekt entsorgen! Denn Gartenabfälle gehören nicht in Wälder oder andere Landschaftsbereiche, sie schädigen die Böden und verbreiten gebietsfremde Arten. Doch leider werden jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Abfälle aus dem Garten…

Weiter lesen