Landratskandidat Jürgen van der Horst im Gespräch mit EDR

Bad Arolsen(od). Am 26. September wird in Waldeck-Frankenberg ein neuer Landrat gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Dr. Reinhard Kubat(SPD) hat schon früh seine erneute Kandidatur bekannt geben. Nach den Kommunalwahlen im März in Hessen bildete die CDU als stärkste Fraktion zusammen mit der SPD eine Koalition im Kreistag. Damit war klar, dass die CDU keinen Kandidaten zur Landratswahl aufstellt. Mit Jürgen van der Horst ist nun ein weiterer Bewerber um den Posten des Landrats angetreten. Der parteilose Bürgermeister der Barockstadt Bad Arolsen wird von den Freien Wählern (FWG), Bündnis 90/Die Grünen…

Weiter lesen

Eine Enttäuschung für Demokratie und Partizipation

SPD und Grüne lehnen Livestreams der Kreistagssitzungen abKreis Kassel(pm). SPD und die Grünen haben in der vergangenen Kreistagssitzung abgelehnt, dass die Kreistagssitzungen per Livestream im Internet übertragen werden. Fraktionsvorsitzender Andreas Mock nannte dies „eine Enttäuschung für Demokratie und Partizipation“, denn so würde es den Bürgern nicht ermöglicht die Kreispolitik aktiv zu verfolgen, auch wenn sie nicht in den Sitzungen vor Ort sein können. Das wäre gerade in Zeiten der Pandemie äußerst wichtig. Schon seit 2013 ist es beispielsweise im Kreis Offenbach möglich, Kreistagssitzungen im Livestream zu verfolgen. Weshalb hat unser…

Weiter lesen

Grün ist die Alternative zur SPD-CDU Koalition

Korbach(pm). Nach der Kommunalwahl haben die GRÜNEN Sondierungsgespräche zur Bildung einer Koalition mit SPD, CDU und FWG aufgenommen. Bei den Gesprächen mit allen Parteien wurde wechselseitig festgestellt, dass keine grundsätzlichen Hindernisse für eine Zusammenarbeit bestanden. „Allerdings war der Austausch mit der SPD am oberflächlichsten. Sowohl in Inhalt als auch in Atmosphäre wurde sehr schnell deutlich, dass es kein Interesse gibt. Dies war auch nicht verwunderlich, hatten vorher schon Landrat und SPD Fraktionsvorsitzender erklärt, in jedem Fall eine Koalition mit der CDU anzustreben“, berichten die GRÜNEN Kreisvorsitzenden Sandra Deutschendorf und Daniel…

Weiter lesen

Erweiterung Nationalpark und nachhaltige Waldwirtschaft

Ein Jahrzehnt des ökologischen und sozialen Aufbruchs gestalten Wiesbaden(pm). Der Beginn der laufenden Wahlperiode jährt sich am 18. Januar zum zweiten Mal und die Grünen Regierungsbeteiligung zum siebten Mal. Unter der Überschrift „29 Abgeordnete, 4 Minister, 1 Ziel: Ein Jahrzehnt des ökologischen und sozialen Aufbruchs gestalten“ haben wir eine Zwischenbilanz gezogen – auf Papier und in einem kurzen Video (Webseite mit Fakten: https://www.gruene-hessen.de/fakten, Video: https://gruenlink.de/1wpb). Abgeordnete Daniel May und Jürgen Frömmrich: „Als Landkreis mit hohen Waldanteil freuen wir uns über die Akzente, die die GRÜNEN in den letzten Jahren setzen…

Weiter lesen

Wir erwarten raschen Nachschub – wöchentliche Lieferungen vom Bund zugesagt

Impfungen im Landkreis Waldeck-FrankenbergWiesbaden(pm). Der Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Jürgen Frömmrich, reagiert auf die Kritik der SPD-Opposition am Impfstart und der Forderung nach Öffnung aller regionalen Impfzentren und mahnt dazu, dass Vertrauen der Menschen in die Impfungen nicht durch parteipolitische Spielchen zu untergraben. Die Öffnung der weiteren Impfzentren hänge vor allem davon ab, wie schnell weitere Lieferungen mit Impfstoff vom Bund kommen. Verteilungskämpfe würden dagegen niemanden weiterbringen. “Den 400.000 Hessinnen und Hessen über 80 Jahren stehen ca. 60.000 Impfdosen gegenüber. Egal wie viele Impfzentren wir öffnen, es können nur…

Weiter lesen