Wenn der Kitzel des Spiels zum Problem wird

Berufskollegs informieren Schülerinnen und Schüler über Glücksspielsucht Kreis Paderborn (krpb). 150 Schülerinnen und Schüler im Publikum – wie viele von ihnen sind gefährdet, ein Problem mit Glückspiel zu entwickeln? Statistisch lässt sich die Frage beantworten: „Bis zu 80 Prozent der Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs verfügen über diverse Erfahrungen mit Glücksspielen“, berichtet Horst Brönstrup vom Projekt „Glüxxit – wer nicht zockt, gewinnt!“. Berufsschüler weisen – im Vergleich zu anderen Schulformen – ein doppelt so hohes problematisches Glücksspielverhalten auf. Deshalb klären Brönstrup und seine Kollegen mit der Unterstützung des Glücksspielexperten Dr.…

Weiter lesen