Endlich Luca-App fĂĽr Freiheit mit Sicherheit

Waldeck-Frankenberg(pm). Die Kreistagsfraktion der Freien Demokraten Waldeck-Frankenberg begrĂĽĂźt die Absicht des Landkreises, wonach das Gesundheitsamt im System der „Luca-App“ registriert werden soll. Spät, aber hoffentlich nicht zu spät, hat die Kreisspitze reagiert und will offensichtlich nach langem Zögern die Luca-App auch den Menschen in Waldeck-Frankenberg zugänglich machen.Bereits im Januar vor der letzten Kreistagssitzung hatten die Liberalen gefordert, Waldeck-Frankenberg zur Modellregion fĂĽr die Nutzung der App zu machen. Nach einer vagen Zusage des Ersten Kreisbeigeordneten hin, eine EinfĂĽhrung zu prĂĽfen, hatte die FDP immer wieder auf die Umsetzung gedrängt. „Luca hat…

Weiter lesen

Ăśber 100 Landkreis-Mitarbeiter an der Corona-Front

Kontaktermittlung, Quarantänebetreuung und Co. Korbach(pm). Im Kampf gegen das Coronavirus ist die Unterbrechung von Infektionsketten das A und O. Das bedeutet: Begegnungen mĂĽssen nachverfolgt, Infizierte und deren Kontakte in Quarantäne gestellt und telefonisch betreut werden. FĂĽr das Gesundheitsamt des LandkreisesWaldeck-Frankenberg ist das nicht erst seit den rasant steigenden Infektionszahlen eine Mammutaufgabe. Doch: Mit vereinten Kräften von Kolleginnen und Kollegen aus der gesamten Kreisverwaltung stemmen derzeit ĂĽber 100 Mitarbeitender gemeinsam diese Herausforderung– einige nahezu rund um die Uhr, sieben Tage in der Woche. Kontaktermittlung ist DetektivarbeitDas Virus kennt keinen Feierabend und…

Weiter lesen

Dr. Constanze Kuhnert ist neue Leiterin des Paderborner Kreisgesundheitsamtes

Kreis Paderborn (krpb). Die Leitung des Paderborner Kreisgesundheitsamtes befindet sich seit Juni komplett in weiblicher Hand: Dr. Constanze Kuhnert ist neue Leiterin des Paderborner Kreisgesundheitsamtes. Ihr zur Seite als Stellvertreterin steht Dr. Wiebke Jensen. Landrat Manfred MĂĽller ĂĽbertrug jetzt den beiden erfahrenen Ă„rztinnen, die seit Jahren im Paderborner Kreisgesundheitsamt tätig sind, ihre neuen Aufgaben. Zeit, in dieser neuen Funktion erst einmal anzukommen, blieb der neuen leitenden Amtsärztin nicht. Als am 7. März das Coronvirus nachweislich den Kreis Paderborn erreichte, war sofort Krisenmanagement angesagt. Begriffe wie Infektionsketten, Kontaktpersonen und Quarantäne dominierten…

Weiter lesen

Detektivarbeit im Gesundheitsamt

Auszubildende des Kreises unterstĂĽtzen bei der Bewältigung der Corona-Krise Kreis Paderborn (krpb). Falsch geschriebene Namen, falsche oder fehlende Geburtsdate und eine Adresse ist oftmals nicht dabei. Wenn die Corona-Testergebnisse im Gesundheitsamt eintreffen, dann beginnt fĂĽr Sandrina Luig und ihre Kollegen die Detektivarbeit. Und sie wissen: Sie mĂĽssen grĂĽndlich und schnell sein. Denn irgendwo im Kreis Paderborn sitzt nun ein angespannter und nervöser BĂĽrger, dem das Kreisgesundheitsamt mitteilen muss, dass er sich mit dem COVID-19-Erreger infiziert hat. „Eigentlich wäre meine nächste Ausbildungsstation das Umweltamt gewesen“, erzählt die 21-Jährige, die gerade das…

Weiter lesen

Leiter des Kreisgesundheitsamtes Uwe Litwiakow verstorben

Engagierter Arzt genoss Respekt und Achtung Kreis Paderborn (krpb). „Ich bin gerne Arzt“, mit diesen Worten stellte sich Uwe Litwiakow der Ă–ffentlichkeit vor, als er im Mai 2016 die Leitung des Gesundheitsamtes des Kreises Paderborn ĂĽbernahm. Zu dem Zeitpunkt konnte der damals 57-Jährige bereits auf eine beeindruckende Karriere zurĂĽckschauen. Zur Medizin gelangte er auf einem kleinen Umweg: Von 1977 bis 1980 absolvierte er eine Ausbildung bei der Bundesversicherungsanstalt fĂĽr Angestellte (BfA) zum Verwaltungsinspektor. 1981 begann er sein Medizinstudium an der Freien Universität Berlin. Nach mehreren beruflichen Stationen unter anderem in…

Weiter lesen