Sicherheitspolitik umgesetzt in Realität

Sicherheitspolitik umgesetzt in Realität

Frankenberg/Celle(Manfred Weider). Durch Absagen sind für die mehrtägige sicherheitspolitische Studienfahrt der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg vom Sonntag, 04. bis Freitag. 09. August, ein Einzel- und ein Doppelzimmer frei geworden. Die Veranstaltung ist in Hessen als Lehrerweiterbildung anerkannt. Schwerpunkt dieser Studienfahrt sind Ausbildungseinrichtungen der Bundeswehr, vor allem Simulatoren, die sonst nicht zugänglich sind. Die Teilnehmer können sich u.a. darüber informieren, welchen Stellenwert Vorsorge und Schutz für die Soldaten einnimmt. Das Programm: Besuch am Montag des Internationalen Hubschrauberausbildungszentrums und des Hubschraubermuseum in Bückeburg. Die GEKA, die Gesellschaft zur Entsorgung von…

Read More

Integration: Ein Protokoll des Scheiterns

Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP)Integration: Ein Protokoll des Scheiterns

Frankenberg(Manfred Weider). Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) und die Buchhandlung Jakobi laden zu einem Vortrag: „Integration: Ein Protokoll des Scheiterns“ am Dienstag, 25. Juni 2019 um 19.30 Uhr in die Ederberglandhalle ein. Diese Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Der Referent Hamed Abdel-Samad ist ein deutsch-ägyptischer Politikwissenschaftler und Publizist. Der Öffentlichkeit ist er vor allem als Autor islamkritischer Werke bekannt. Deutsch-Türken unterstützen Erdogan, in Europa geborene Muslime verüben Terroranschläge. Hamed Abdel-Samad prangert die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn…

Read More

Russland – Ukraine: Großes Interesse am Vortrag über den Konflikt

Referent Hans Werner Patzki(links) und Sektionsleiter Kai-Alexander Hoberg(rechts). Foto: Manfred Weider Russland – Ukraine: Großes Interesse am Vortrag über den Konflikt

Frankenberg(Manfred Weider). Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) hatte am Mittwoch, 22. Mai in das Burgwaldkasino eingeladen. Sektionsleiter Kai-Alexander Hoberg konnte im vollbesetzten Saal vor 85 Gäste den Referenten Hans Werner Patzki begrüßen. Das große Interesse zeigt, dass die GSP mit ihrem Ziel Hintergrundinformationen zur sicherheitspolitische Politik zu präsentieren angenommen wird. Hans Werner Patzki, Oberst a.D., absolvierte nach der Pensionierung ein Studium der Geschichte und ist Berater, speziell in der Sicherheitspolitik. Unter dem Thema „Russland und die Ukraine – eine Bestandsaufnahme“ stellte der Referent die Grundlagen dar, die…

Read More

Vortrag: Russland und Ukraine

Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP)Vortrag: Russland und Ukraine

Frankenberg(pm). Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) lädt am Mittwoch, 22. Mai um 19:30 Uhr in das Burgwaldkasino ein. Passend zur hochaktuellen Situation referiert Hans Werner Patzki, Kassel, das Thema „Russland und die Ukraine – eine Bestandsaufnahme“. Patzki stellt die Grundlagen dar, die zu der heutigen Situation zwischen beiden Staaten führte. Dies um den Zuhörer die Möglichkeit zu geben, die Informationen der Medien besser zu analysieren und zu bewerten. Die Ukraine ist seit vielen Jahrhunderten Durchgangsland von Ost nach West und umgekehrt, bewohnt von Ukrainern, Russen, Ruthenen, Kosaken,…

Read More

Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V.- Ukraine und Simulatorausbildung

Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP)Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V.- Ukraine und Simulatorausbildung

Frankenberg/Celle(Manfred Weider). Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) stellt ihr Programm vor. Am Mittwoch, 22. Mai um 19 :30 Uhr im Burgwaldkasino bietet die GSP einen Vortrag „Russland und die Ukraine – eine Bestandsaufnahme“ an. Hans Werner Patzki, Kassel gibt mit seiner Darstellung der Ukraine gute Grundlagen, um die heutige Situation besser verstehen und bewerten zu können. Die Ukraine ist seit vielen Jahrhunderten Durchgangsland von Ost nach West und umgekehrt, bewohnt von Ukrainern, Russen, Ruthenen, Kosaken, Tartaren, Polen und Juden, regiert aus Moskau, Warschau, Wien und der Hohen…

Read More