Oberkommandierender Brigadier der Britischen Streitkräfte in Deutschland verabschiedet sich

Kreis Paderborn (krpb). Die Briten verlassen die Region. Mit ihnen geht auch der Oberkommandierende General, der eine andere leitende Aufgabe übernimmt. Richard Clements, Oberkommandierender Brigadier der Britischen Streitkräfte in Deutschland, hat sich bei Landrat Manfred Müller verabschiedet. 250 britische Soldatinnen und Soldaten bleiben, um den Übungsbetrieb in der Senne weiter zu organisieren und abzusichern. General Clements bestätigte dem Landrat noch einmal, dass die Britischen Streitkräfte in Zukunft ca. 22 Wochen die Senne für den Trainingsbetrieb nutzen werden. Britische Soldaten bezögen dafür temporär die vorhandenen Kasernen an der Senne. Die Bundeswehr,…

Weiter lesen