500. Baby heißt Anela Josefine

Aktuelle Broschüre und virtueller Rundgang ersetzen Kreißsaalführungen Frankenberg(pm). Im Kreiskrankenhaus Frankenberg hat am 29. Oktober das 500. Baby für dieses Jahr das Licht der Welt erblickt. Die Familie Konasiewicz/Jakupovic aus Burgwald freut sich über ihr viertes Kind, die kleine Anela Josefine. Wunder machen bekanntlich auch vor eine Pandemie nicht halt, Kinder werden auch in herausfordernden Zeiten geboren. Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe hat ihr Angebot sich im Vorfeld über die Abteilung und Leistungen der Geburtshilfe zu informieren, umgestellt. Einen ersten Eindruck von den drei Kreißsälen der Klinik können sich…

Weiter lesen

Hohe Zahl der Kaiserschnitt-Geburten in Hessen ist medizinisch nicht begründbar

Sommer(SPD) fordert: Natürliche Geburt stärken Wiesbaden(pm). In Hessen kommt ein Drittel der Neugeborenen per Kaiserschnitt zu Welt. Das ist das Ergebnis einer Kleinen Anfrage der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag an die Landesregierung. Nach Auskunft des hessischen Sozialministeriums liegt die Kaiserschnittrate bei 33 Prozent und damit deutlich über dem, was medizinisch erwartbar und erforderlich wäre. „Die eltgesundheitsorganisation WHO geht davon aus, dass nur bei zehn Prozent der Geburten ein Kaiserschnitt aus medizinischer Sicht notwendig ist“, erläuterte die gesundheitspolitische Sprecherin und stellvertretenden Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Daniela Sommer. Sie forderte die Landesregierung…

Weiter lesen