Den Wald genießen – und dabei Rücksicht auf andere und die Tiere des Waldes nehmen

Kassel(pm). Aufgrund der Corona-Pandemie heißt es in diesem Jahr für viele Menschen: „Urlaub vor der eigenen Haustür“. Die heimischen Waldgebiete werden von vielen, gerade jetzt zur Ferienzeit, als Freizeit- und Erholungsorte (wieder)entdeckt. Die Obere Forstbehörde beim Regierungspräsidium (RP) Kassel wünscht gute Erholung – bittet aber um gegenseitige Rücksichtnahme. Wild-romantischer Märchenwald, Holzlieferant oder Sportarena: Die Erwartungen an die nordosthessischen Wälder sind so vielfältig wie seine Nutzerinnen und Besucher. Die Aktivitäten im Wald reichen vom klassischen Wanderspaziergang übers Joggen und Nordic Walking bis zum satellitengestützten Geocaching oder zur Schussfahrt mit dem Mountainbike.…

Weiter lesen

Landkreis sucht Betreuungspersonen für Freizeit auf Sylt

Korbach(pm). Für die in diesem Jahr geplante Freizeit für Alleinerziehende im August nach Sylt sucht der Landkreis noch Betreuungspersonen. Interessierte können sich beim Frauenbüro dafür anmelden. Sofern es die Corona-Situation zulässt, soll die Freizeit vom 15. bis 22. August stattfinden – undführt die Teilnehmenden auf die schöne Nordseeinsel mitten in die Dünen zwischen Kampen und List in das Jugendseeheim des Landkreises Kassel. Zur Unterstützung der zahlreichen Angebote aus Bewegung, Spiel und Sport sucht das Frauenbüro, das den Urlaub veranstaltet, noch Menschen, dieInteresse haben. Voraussetzung ist Teamfähigkeit und Volljährigkeit sowie die…

Weiter lesen

Freizeitbetreuer gesucht

Korbach(pm). Der Landkreis Waldeck-Frankenberg bietet auch im nächsten Jahr wieder eine Ausbildung zum Betreuer/ zur Betreuerin an. Diese pädagogische Basisausbildung qualifiziert Interessierte für die eigenverantwortliche Leitung, Begleitung und Betreuung von Freizeiten mitKindern und Jugendlichen. Den Interessierten wird hier die Möglichkeit gegeben, praxisnah zu überprüfen, ob ihnen ein Einsatz als Betreuer liegt. „Schüler, Auszubildende, Studenten, aber auch Berufstätige sind unter unseren Betreuern vertreten. Durch ihren Einsatz werden die Freizeiten spannend und erlebnisreich. Wir freuen uns, dass jedes Jahr aufs Neue potenzielle Betreuer Interesse an der ehrenamtlichen Tätigkeit zeigen“, so Ines Normann…

Weiter lesen

Heimat entdecken: Landkreis stellt Ideen zur Freizeitgestaltung in den Sommerferien vor

Waldeck-Frankenberg(pm). Viele Reisen und Freizeiten mussten in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen – auch die, die der Landkreis eigentlich im Rahmen seines jährlichen Freizeitprogramms anbieten wollte. Das Motto in diesem Jahr lautet nun: Die eigene Heimat entdecken! Die zahlreichen Möglichkeiten, die es hierfür in Waldeck-Frankenberg gibt, hat der Landkreis in einem alternativen Freizeitprogramm im Juli zusammengestellt.

Weiter lesen

Noch einige wenige Plätze in der Ausbildung zur Freizeitbetreuung des Landkreises frei

Korbach(pm). Der Landkreis Waldeck-Frankenberg bietet auch in diesem Jahr wieder eine Ausbildung zum Betreuer/ zur Betreuerin an. Diese pädagogische Basisausbildung qualifiziert Interessierte für die eigenverantwortliche Leitung, Begleitung und Betreuung von Freizeiten mit Kindern und Jugendlichen. Es sind noch einige wenige Plätze frei, Anmeldungen sind bis zum 24. Januar 2020 möglich. Den Interessierten wird hier die Möglichkeit gegeben, praxisnah zu überprüfen, ob ihnen ein Einsatz als Betreuer liegt. „Schüler, Auszubildende, Studenten, aber auch Berufstätige sind unter unseren Betreuern vertreten. Durch ihren Einsatz werden die Freizeiten spannend und erlebnisreich. Wir freuen uns,…

Weiter lesen