Das Schweigen brechen: Bund und Landkreis bieten Hilfsangebote fĂĽr Frauen

Symbolbild: Bild von Tumisu auf Pixabay Das Schweigen brechen: Bund und Landkreis bieten Hilfsangebote fĂĽr Frauen

Waldeck-Frankenberg(pm). Auch und insbesondere während der Corona-Pandemie sind Frauen oft Opfer von Gewalt. Gerade in dieser Ausnahmesituation fällt es Betroffenen oft noch schwerer, Hilfe von auĂźen hinzuzuziehen. Vom Hilfetelefon gegen Gewalt bis zur medizinischen Soforthilfe nach Vergewaltigung gibt es auf allen Ebenen zahlreiche Hilfsangebote. „Wir möchten erreichen, dass alle Frauen in Waldeck-Frankenberg die Hilfsangebote kennen – und sie im Ernstfall tatsächlich auch nutzen“, ermutigt die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Beate Friedrich alle Betroffenen, ihr Schweigen zu brechen. Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ des Bundes beispielsweise berät Frauen unter Tel.…

Read More

Ein Anruf – das bringt mich weiter

Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Korbacher Arbeitsagentur beteiligen sich am 25. August am hessenweiten Telefonaktionstag, hier Bärbel Kesper und Kerstin Wickert-Strippel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Fotos: Agentur für Arbeit KorbachEin Anruf – das bringt mich weiter

Nach wie vor unterbrechen insbesondere Frauen ihre Erwerbstätigkeit, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Die Corona-Pandemie hat dies noch verstärkt, weil vor allem Frauen beruflich zurückgesteckt haben und sich angesichts von geschlossenen Schulen und Kitas um die Kinderbetreuung gekümmert haben. Außerdem könnten Frauen wegen der Auswirkungen der Pandemie zögern, sich gerade jetzt um den Wiedereinstieg in den Beruf zu kümmern. Rat und Unterstützung in dieser Situation bieten ihnen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Korbacher Agentur für Arbeit, Bärbel Kesper und Kerstin Wickert-Strippel. Unter dem Motto „Ein Anruf – das bringt mich weiter!“ beteiligen sie sich an einem hessenweiten Telefonaktionstag am Dienstag, 25. August 2020.

Read More

Weil Erfolg kein Glück ist: „Tue Gutes und rede darüber!“

Selbstmarketing als Schlüssel für den beruflichen Erfolg: (von links nach rechts) Landrat Manfred Müller, Simone Böhmer, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Paderborn, Petra Fromme (Arte Musica), Bestsellerautorin und Trainerin Caroline Krüll, Irena Burmester, Kathrin Junge (beide Arte Musica) beim Frauenpolitischen Themenvormittag, der den Nerv der Zuhörerinnen traf. Foto: Landkreis PaderbornWeil Erfolg kein Glück ist: „Tue Gutes und rede darüber!“

Den Nerv getroffen – Besucherrekord beim Frauenpolitischer Themenvormittag Kreis Paderborn(krpb). Mit dem Thema „Selbstmarketing – Erfolg ist kein GlĂĽck“ traf der diesjährige Frauenpolitischen Themenvormittag offensichtlich den Nerv der Zeit: Ăśber 160 Gäste, so viele wie nie zuvor, erlebten einen hinreiĂźenden und inspirierenden Vortrag der Bestsellerautorin und Trainerin Caroline KrĂĽll, die sehr frĂĽh erkannte, dass sich die Mechanismen des klassischen Marketing auch auf die Persönlichkeitsebene der eigenen Marke „Ich“ in der Arbeitswelt umsetzen lassen. Sie riet den anwesenden Frauen, sich als „Produkt“ zu betrachten, den eigenen Markenkern zu definieren und diesen…

Read More

„(Arbeits-)Platz da – hier komme ich!“

Geballte regionale Frauenpower ebnet den Weg in den Wiedereinstieg .: Nicole Jucks (Jobcenter Kreis Paderborn), Rita Köllner (Stadt Delbrück), Monika Grundke (IHK Ostwestfalen), Simone Wils (Agentur für Arbeit Paderborn), Dr. Angela Siebert (Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL), Carina Kalle (SBH West GmbH) und Simone Böhmer (Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Paderborn). Auf dem Foto fehlen: Claudia Schäfer (Kreis Paderborn, Servicestelle Wirtschaft) und Ulrike Rhode (Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe). Foto: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ulrike Sander„(Arbeits-)Platz da – hier komme ich!“

Veranstaltung zum Wiedereinstieg in den Beruf fĂĽr Frauen im Kreishaus Paderborn Kreis Paderborn(krpb). Die kleinen Kinder betreut, Eltern gepflegt – und jetzt der Wiedereinstieg in den Beruf. Wie geht Frau das am besten an? Tipps und Tricks, Informationen zu UnterstĂĽtzungsangeboten bis hin zum fertigen Bewerbungsfoto zum Mitnehmen gibt es bei der Veranstaltung „(Arbeits-)Platz da – hier komme ich!“ am 29. Januar von 9 Uhr bis 14 Uhr im Kreishaus Paderborn, AldegreverstraĂźe 10-14, ein. Der Eintritt ist frei. „Wer länger aus dem Beruf raus ist, steht erstmal einigen Fragen gegenĂĽber. Wie…

Read More

Orange gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Orange gegen Gewalt an Frauen und Mädchen in Bad Wildungen: Anne Holler, Kira Hauser. Dr. Mechthild Hessbrüggen und Stefanie Gimpel von Soroptimist International Bad Wildungen, Bürgermeister Ralf Gutheil, Sozialamtsleiterin Annette Lambertz und Irina Gebel vom Frauenhaus. Foto: EDR/od. Orange gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Bad Wildungen(od). Alleine in Deutschland werden jedes Jahr 122 Frauen durch ihren Partner oder Ex-Partner getötet und 144.000 Frauen werden Opfer von Gewalt. So lauten die neusten Zahlen des Bundeskriminalamtes fĂĽr 2018. Man kann davon ausgehen, dass die Dunkelziffer der Gewalttaten noch weit höher ist, denn viele Frauen scheuen den Gang zur Polizei oder zu den Beratungsstellen. Anlässlich des internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen unterstĂĽtzt Soroptimist International, dass weltweit größte Netzwerk von Frauen fĂĽr Frauen die UN-Kampgane „Orange the World – Stand up for Women”. In der ganzen Welt…

Read More