Weil Erfolg kein Glück ist: „Tue Gutes und rede darüber!“

Selbstmarketing als Schlüssel für den beruflichen Erfolg: (von links nach rechts) Landrat Manfred Müller, Simone Böhmer, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Paderborn, Petra Fromme (Arte Musica), Bestsellerautorin und Trainerin Caroline Krüll, Irena Burmester, Kathrin Junge (beide Arte Musica) beim Frauenpolitischen Themenvormittag, der den Nerv der Zuhörerinnen traf. Foto: Landkreis PaderbornWeil Erfolg kein Glück ist: „Tue Gutes und rede darüber!“

Den Nerv getroffen – Besucherrekord beim Frauenpolitischer Themenvormittag Kreis Paderborn(krpb). Mit dem Thema „Selbstmarketing – Erfolg ist kein Glück“ traf der diesjährige Frauenpolitischen Themenvormittag offensichtlich den Nerv der Zeit: Über 160 Gäste, so viele wie nie zuvor, erlebten einen hinreißenden und inspirierenden Vortrag der Bestsellerautorin und Trainerin Caroline Krüll, die sehr früh erkannte, dass sich die Mechanismen des klassischen Marketing auch auf die Persönlichkeitsebene der eigenen Marke „Ich“ in der Arbeitswelt umsetzen lassen. Sie riet den anwesenden Frauen, sich als „Produkt“ zu betrachten, den eigenen Markenkern zu definieren und diesen…

Read More

„(Arbeits-)Platz da – hier komme ich!“

Geballte regionale Frauenpower ebnet den Weg in den Wiedereinstieg .: Nicole Jucks (Jobcenter Kreis Paderborn), Rita Köllner (Stadt Delbrück), Monika Grundke (IHK Ostwestfalen), Simone Wils (Agentur für Arbeit Paderborn), Dr. Angela Siebert (Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL), Carina Kalle (SBH West GmbH) und Simone Böhmer (Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Paderborn). Auf dem Foto fehlen: Claudia Schäfer (Kreis Paderborn, Servicestelle Wirtschaft) und Ulrike Rhode (Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe). Foto: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ulrike Sander„(Arbeits-)Platz da – hier komme ich!“

Veranstaltung zum Wiedereinstieg in den Beruf für Frauen im Kreishaus Paderborn Kreis Paderborn(krpb). Die kleinen Kinder betreut, Eltern gepflegt – und jetzt der Wiedereinstieg in den Beruf. Wie geht Frau das am besten an? Tipps und Tricks, Informationen zu Unterstützungsangeboten bis hin zum fertigen Bewerbungsfoto zum Mitnehmen gibt es bei der Veranstaltung „(Arbeits-)Platz da – hier komme ich!“ am 29. Januar von 9 Uhr bis 14 Uhr im Kreishaus Paderborn, Aldegreverstraße 10-14, ein. Der Eintritt ist frei. „Wer länger aus dem Beruf raus ist, steht erstmal einigen Fragen gegenüber. Wie…

Read More

Orange gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Orange gegen Gewalt an Frauen und Mädchen in Bad Wildungen: Anne Holler, Kira Hauser. Dr. Mechthild Hessbrüggen und Stefanie Gimpel von Soroptimist International Bad Wildungen, Bürgermeister Ralf Gutheil, Sozialamtsleiterin Annette Lambertz und Irina Gebel vom Frauenhaus. Foto: EDR/od. Orange gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Bad Wildungen(od). Alleine in Deutschland werden jedes Jahr 122 Frauen durch ihren Partner oder Ex-Partner getötet und 144.000 Frauen werden Opfer von Gewalt. So lauten die neusten Zahlen des Bundeskriminalamtes für 2018. Man kann davon ausgehen, dass die Dunkelziffer der Gewalttaten noch weit höher ist, denn viele Frauen scheuen den Gang zur Polizei oder zu den Beratungsstellen. Anlässlich des internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen unterstützt Soroptimist International, dass weltweit größte Netzwerk von Frauen für Frauen die UN-Kampgane „Orange the World – Stand up for Women”. In der ganzen Welt…

Read More

Linken-Gesetzentwurf ist verfassungswidrig

Linken-Gesetzentwurf ist verfassungswidrig

Bedrängte Frauen brauchen Schutz – keine Symbolpolitik Wiesbaden(pm). Anlässlich der Anhörung zum Gesetzentwurf der Linken für ein hessisches Gesetz zum Schutz der Rechte von schwangeren Frauen bei Schwangerschaftsberatung und -abbruch im Hessischen Landtag erklärte der rechtspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Christian Heinz: „Unser Ziel ist es, Frauen in einer Konfliktlage bestmöglich und rechtssicher vor Einschüchterungen und Diskriminierungen zu schützen und den unbedrängten und unbeeinflussten Zugang zu den Beratungsstellen zu gewährleisten. Andererseits sind die Meinungs- und Versammlungsfreiheit als ‚Demokratiegrundrechte‘ zu schützen und auch andere Meinungen als die eigene zu…

Read More

Fettverteilungsstörungen als Gefahr für die psychische Gesundheit anerkennen

Fettverteilungsstörungen als Gefahr für die psychische Gesundheit anerkennen

Wiesbaden(pm). Die pflege- und gesundheitspolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, wirbt dafür, dem Lipödem als Krankheit mehr Aufmerksamkeit zu geben. Das Lipödem ist eine chronische, erbliche Fettverteilungsstörung, an der nahezu ausschließlich Frauen erkranken. Die Fettanlagerungen – meistens an der Außenseite der Oberschenkel und an den Hüften – sind sport- und diätresistent. Sommer, die an die Landesregierung eine Kleine Anfrage zu den Behandlungsmöglichkeiten für Lipödem-Betroffene gerichtet hat, sagte: „Die Krankheit führt zu körperlichen, vor allem aber zu seelischen Belastungen, die von den Ärztinnen und…

Read More