MaĂźnahmen fĂĽr bessere Luft: Neuer Luftreinhalteplan fĂĽr Frankfurt tritt am 28. Dezember in Kraft

Wiesbaden(pm). „Mit den MaĂźnahmen, die wir im Luftreinhalteplan vorgesehen haben, stellen wir sicher, dass die geltenden Grenzwerte fĂĽr Stickstoffdioxid so schnell wie möglich eingehalten werden. Dadurch wird sich die Luftqualität in den von GrenzwertĂĽberschreitungen betroffenen Gebieten in Frankfurt kĂĽnftig deutlich verbessern. DarĂĽber hinaus werden mehr Busse und mehr Radspuren die Innenstadt mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln besser erreichbar machen und vom Autoverkehr entlasten. Insgesamt leisten wir damit einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende“, betonte Umweltministerin Priska Hinz. Am 28. Dezember tritt der neue Luftreinhalteplan in Kraft. Darin wird der Ausbau des Ă–PNV-Angebots, ein…

Weiter lesen

Mehr Radspuren, mehr Busse, intelligente Verkehrsführung – Fahrverbote noch unter Vorbehalt

Umweltministerium veröffentlicht Entwurf fĂĽr den Luftreinhalteplan Frankfurt – BĂĽrgerinnen und BĂĽrger können bis November Anregungen einbringen Wiesbaden/Frankfurt(pm). „Der Luftreinhalteplan fĂĽr Frankfurt berĂĽcksichtigt viele MaĂźnahmen, die die Stadt attraktiver machen: Mehr Rad- und Busspuren, eine engere Taktung des öffentlichen Nahverkehrs, mehr emissionsarme Busse und ein intelligentes Verkehrsleitsystem. So entsteht ein modernes und nachhaltiges Verkehrssystem. Mit dem Luftreinhalteplan haben wir aber vor allem den Gesundheitsschutz der Frankfurterinnen und Frankfurter im Blick. Deshalb ist es wichtig, dass wir die Stickoxid-Grenzwerte schnellstmöglich einhalten. So hat es auch der Verwaltungsgerichtshof entschieden, falls nötig, Fahrverbote zu…

Weiter lesen

Frankfurter Methode erhöht Corona-Testkapazitäten um ein Vielfaches

Team von Blutspendedienst und der Virologie des Uniklinikums entwickeln Verfahren mehrere Proben auf einmal zu testet Wiesbaden(pm). Forscherinnen und Forscher in Frankfurt haben ein Verfahren entwickelt, mit dem die Testkapazitäten zum Nachweis von SARS-CoV-2 ab sofort weltweit um ein Vielfaches erhöht werden können. Das gemeinsame Team des Blutspendedienstes des Deutschen Roten Kreuzes um Prof. Erhard Seifried und des Instituts fĂĽr Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt um Prof. Sandra Ciesek setzt auf eine neue Möglichkeit, mehrere Abstrichproben gleichzeitig auf das Virus zu untersuchen. Damit lässt sich die aktuelle Zahl von deutschlandweit…

Weiter lesen

Psychiatrie Frankfurt: Schlimmste Befürchtungen bestätigt

Sommer (SPD): In der Akutpsychiatrie ist kaum etwas besser geworden Wiesbaden(pm). Im März dieses Jahres hatten Journalisten das erste Mal darĂĽber berichtet, dass in der Akutpsychiatrie des Klinikums Frankfurt unhaltbare Zustände herrschen. Der zuständige Sozialminister Kai Klose von den GrĂĽnen hatte damals Abhilfe versprochen. Gestern Abend nun sendete das hr-Fernsehmagazin „defacto“ einen aktuellen Bericht ĂĽber die psychiatrische Abteilung der Klinik – mit dem Befund, dass sich seit den ersten schockierenden Bildern aus dem FrĂĽhjahr faktisch nichts an den fĂĽr Patienten und Personal unzumutbaren Umständen in der Frankfurterr Psychiatrie geändert hat.…

Weiter lesen

Festivals B3 und THE ARTS+ bündeln ihre Kräfte auf der Frankfurter Buchmesse

Wiesbaden(pm). Die B3 Biennale des Bewegten Bildes und das THE ARTS+ Future of Culture Festival bĂĽndeln ihre Kräfte im Rahmen der Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober 2019). Hessens Ministerin fĂĽr Wissenschaft und Kunst Angela Dorn, deren Haus die B3 trägt, und Professor Bernd Kracke, Präsident der Hochschule fĂĽr Gestaltung (hfg) Offenbach und KĂĽnstlerischer Leiter der B3, gaben heute bei der Vorschau-Pressekonferenz der Buchmesse einen Ausblick auf das Programm und unterstrichen die Bedeutung der Zusammenarbeit. Ministerin Angela Dorn: „Frankfurt ist alljährlich im Oktober der Nabel der Kultur- und Medienwelt: mit der Frankfurter…

Weiter lesen