Defibrillator für Jugendburg Hessenstein

Frankenberger Bank unterstützt Lebensrettung durch Sachspende Vöhl-Ederbringhausen(pm). Um Menschen bei Herzkammerflimmern besser helfen und im besten Fall ihr Leben retten zu können, erhielt die Jugendburg Hessenstein einen Defibrillator. Der Schockgeber bei Herzrhythmusstörungen wurde von der Frankenberger Bank als Sachspende zur Verfügung gestellt. Mit dem Defibrillator soll das Erste-Hilfe-Konzept der mitten im Wald gelegenen Jugendherberge weiter optimiert werden. „Wir freuen uns, dass sich die Jugendburg Hessenstein für die Lebensrettung einsetzt und helfen gerne dabei“, erklärte Mario Seitz, Prokurist der Frankenberger Bank. Schon seit einigen Jahren unterstützt die Frankenberger Bank Einrichtungen und…

Weiter lesen