Equal Pay Day 2019 – VdK kämpft für Lohngerechtigkeit

Zufällig besuchte der neue hessische Sozialminister Kai Klose, Bündnis 90/Grüne(in orangener Jacke hinten zweiter von rechts) den Stand des VdK auf dem Frankenberg Wochenmarkt. Foto:prEqual Pay Day 2019 – VdK kämpft für Lohngerechtigkeit

Frankenberg(pm). „Immer noch verdienen Frauen auch bei gleicher Qualifikation deutlich weniger als Männer. 2017 betrug die Lohnlücke zwischen beiden Geschlechtern 21 Prozent“, sagt die Kreisvorsitzende Marita Göbel des VdK-Kreisverbandes Waldeck-Frankenberg. Um gegen diesen Missstand zu protestieren, hat sich der VdK am diesjährigen Equal Pay Day mit eigenen Aktionen beteiligen. Mit ihrer Forderung „Lohngleichheit jetzt!“ kämpfen die VdK-Frauen dafür, dass bei der Bewertung und Entlohnung von Arbeit gleiche Maßstäbe für beide Geschlechter gelten. Mit roten Beuteln, Postkarten und Forderungen zur Schließung der Lohnlücke haben die VdKlerinnen in Frankenberg auf dem Wochenmarkt…

Read More

Züge mit Farbe besprüht

Graffiti an Zügen in Frankenberg und Treysa: Die Bundespolizei sucht Zeugen.Foto: Bundespolizei/otsZüge mit Farbe besprüht

Frankenberg (Kreis Waldeck-Frankenberg)/Treysa (Schwalm-Eder-Kreis)/ots. Zwei neue Fälle von illegaler Graffiti beschäftigen seit letzten Samstag die Ermittler der Bundespolizei in Kassel. Im Bahnhof Frankenberg (Kreis Waldeck-Frankenberg) haben bislang Unbekannte einen auf Gleis 2 abgestellten Zug der Kurhessenbahn besprüht. Verunreinigt wurde dabei eine Fläche von rund 15 Quadratmeter. Bahnmitarbeiter stellten die Schmierereien am vergangenen Samstagmorgen gegen 8 Uhr fest und verständigten die Bundespolizei. Sachschaden rund 1200 Euro. Auch Eisenbahnfreunde in Schwalmstadt betroffen Ein zweiter Fall ereignete sich im Abstellbahnhof Schwalmstadt-Treysa, am Gleis 20. Hier beschmierten ebenfalls Unbekannte einen Personenwagen der “Eisenbahnfreunde” auf…

Read More

Dienstjubiläum und Renteneintritt – Kreiskrankenhaus ehrt langjährige Mitarbeiter

Hintere Reihe: Die Klinikleitung. v.l.: Ärztlicher Leiter Dr. Hannes Gabriel, Geschäftsführer Gerhard Hallenberger und Pflegedienstleiter Andreas Nerowski, Vordere Reihe v.l.: Andrea Schreiner (Betriebsrat), Heidrun Valentin, Karin Rehn, Gisela Fuhr, Ingrid Metz, Marion Scholl-Ritter,Dagmar Garthe, Silke Kuhaupt, Petra Marburger, Angelika Sachse, Bettina Heydasch und Martin Ochse. Es fehlen Burkard Hetzler und Regina Tilhof. Foto:Kreiskrankenhaus FrankenbergDienstjubiläum und Renteneintritt – Kreiskrankenhaus ehrt langjährige Mitarbeiter

Frankenberg(pm). Das Kreiskrankenhaus Frankenberg hatte seine Mitarbeiter, die im zweiten Halbjahr 2018 ein Dienstjubiläum erreichten oder in Rente gingen zu einer Feierstunde in die Frankenberger Walkemühle eingeladen. Geschäftsführer Gerhard Hallenberger bedankte sich im Namen der Klinikleitung herzlich für ihre langjährigen treuen Dienste am Patienten: „Ihre Arbeit ist ein Segen für unsere Gesellschaft, die diesen Einsatz zu würdigen weiß.“ Er bedankte sich auch ausdrücklich bei den Partnern, die „aufgrund von Wechselschichten und Wochenenddiensten sehr häufig auf ihre Frauen oder Männer verzichten müssen.“ Die Mitarbeiter, die im zweiten Halbjahr 2018 in Rente…

Read More

Die Wirbelsäule im Fokus

Anas Kalhout bedankt sich bei der Referentin Dr. Ellen Müller~Foto:Kreiskrankenhaus Frankenberg#Links im Bild Karin Felski, die durch den OP-Bereich führte und Norbert Schlechter, Physiotherapeut und ReferentDie Wirbelsäule im Fokus

Informatives Patientenforum am Kreiskrankenhaus traf auf reges Interesse Frankenberg(pm). Bis auf den letzten Platz war die Personalcafeteria des Kreiskrankenhauses am letzten Freitag 15. März besetzt. Die Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie hatte zu einem Informationsnachmittag mit dem Titel „Wirbelsäule im Fokus“ eingeladen und über 120 Gäste waren dieser Einladung gefolgt. Der Geschäftsführer Gerhard Hallenberger begrüßte die Zuhörer und berichtete über den großen Zuspruch, den die Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie seit Dienstbeginn von Herrn Anas Kalhout Mitte 2017 erfährt. Die Patientenzahlen steigen, dank der hervorragenden Arbeit, die Herr Kalhout und sein Kollege Ali Muhammad…

Read More

Geschichte zum Anfassen – Museum der Burgwald-Kaserne jetzt auch öffentlich zugänglich

Geschichte zum Anfassen~Foto:EloKaBtl 932#Bilder und Mitbringsel aus den EinsatzländernGeschichte zum Anfassen – Museum der Burgwald-Kaserne jetzt auch öffentlich zugänglich

Frankenberg(pm). Historisches Gerät, Auslandseinsätze, plakativ dargestellte Geschichte. Dies und vieles mehr ist in der Militärgeschichtlichen Sammlung des Bataillons für elektronische Kampfführung 932 Frankenberg/Eder, jetzt auch für die Bevölkerung zugänglich. Die kostenfreie Ausstellung bietet Schulklassen im Rahmen des Geschichtsunterrichtes, Vereinen sowie geschichtsinteressierten Gruppen, unter anderem die Möglichkeit Informationen über den „Kalten Krieg“ allgemein und aus Sicht des Frankenberger Verbandes aus erster Hand zu erfahren. Im Rahmen des 50. Jubiläums des Standortes Frankenberg im Jahr 2012 wurde eine Ausstellung, welche die Geschichte des Standortes abbildet, am Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit…

Read More