Landkreis gibt Handlungsempfehlungen für Wiedereröffnung von Ferienunterkünften

Korbach(pm). Der Tourismus zählt zu den am stärksten von den Corona-Beschränkungen betroffenen Branchen. Das Land Hessen hat den Ăśbernachtungsbetrieb ab dem 15. Mai wieder erlaubt. Wie die rund 800 FerienunterkĂĽnfte und 30 Campingplätze in Waldeck-Frankenberg sich darauf vorbereiten sollten und welche Regelungen es hierbei zu beachten gilt, darĂĽber informiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg. Ob Ferienwohnung, -haus oder (Dauer-)Camping: Die Landschaft der FerienunterkĂĽnfte in Hessens Tourismusregion Nummer eins ist vielfältig. „Hygienekonzepte und SchutzmaĂźnahmen mĂĽssen daher an jede Unterkunft individuell angepasst werden“, betonen Landrat Dr. Reinhard Kubat und der Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent…

Weiter lesen

Touristik und Wirtschaft ĂĽberprĂĽft Ferienwohnung-Anbieter

Eine gesunde Mischung aus normalen Mietverhältnissen und Ferienwohnungen finden Winterberg(Ralf Hermann/nh). Die erfolgreiche Entwicklung des Tourismus geht nicht ohne die BĂĽrgerinnen und BĂĽrger vor Ort. Dies gilt auch fĂĽr den Wohnungsmarkt, der durch eine gute touristische Entwicklung beeinflusst wird. Gute Ăśbernachtungszahlen sowie Buchungs-Plattformen wie AirBnB bieten lukrative Anreize, Wohnungen nicht dauerhaft, sondern als Ferienwohnungen zu vermieten. Es gibt bereits Feriendestinationen wie z. B. Sylt, in denen die Menschen vor Ort, die ĂĽberwiegend fĂĽr den Tourismus arbeiten und davon leben, nur mit größten Schwierigkeiten bezahlbaren Wohnraum finden. Zu einer solchen Situation…

Weiter lesen