FDP Delegation besucht Start-Up Szene in Kassel

FDP setzt sich für Innovationen aus Nordhessen ein~Foto:pr#Eckart Drosse (ehemaliger Hauptgeschäftsführer des Baunindustrieverbandes Hessen-Thüringen), die Landtagsabgeordneten Oliver Stirböck und Wiebke Knell, Benjamin Federer (CEO doks.Innovation), Jürgen Lenders (Landtagsabgeordneter) FDP Delegation besucht Start-Up Szene in Kassel

Kassel(pm). Gleich mehrere Abgeordnete der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag waren in Kassel, um sich vor Ort über Innovationen ‚made in Nordhessen‘ zu informieren. Die erste Station war das Kassler Unternehmen ´doks. Innovation´, das Drohnen mit Sensoren bestückt, um damit auf großen Logistikflächen die Warenregale automatisch zu erfassen. Der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion Jürgen Lenders zeigte sich davon sehr begeistert: „Die Logistikbranche ist eine Schlüsselbranche in Hessen. Gerade hier muss in den Bereichen Digitalisierung und Infrastruktur viel getan werden. Die Landesregierung lässt aber die Bereitschaft Innovationen zu fördern vermissen. Dabei haben…

Read More

Fridays-for-Future : Demonstrationsrecht steht nicht über der Schulpflicht

Brüssel, 24. Januar 2019~Foto:Von Bence Damokos - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=76140317#Fridays-for-Future : Demonstrationsrecht steht nicht über der Schulpflicht

Wiesbaden(pm). Die Landesschülervertretung ruft in ihrer Pressekonferenz alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie alle Schulleitungen am 15. März 2019 zu Demonstrationen in Hessen, während der Unterrichtszeit, auf. Dazu erklärte der bildungspolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Armin Schwarz: „Das Demonstrationsrecht steht nicht über der Schulpflicht. Grundsätzlich gilt eine Anwesenheitspflicht während der Schulzeit für alle Schülerinnen und Schüler. Politisches und gesellschaftliches Engagement darf am Ende nicht dazu führen, dass schulische Lernziele vernachlässigt werden und sich die Vorbereitung auf Klausuren nach den Terminen von Demonstrationen richtet. Als CDU sagen wir klar:…

Read More

Bürgermeisterkandidat für Vöhl: Frank Isken

Im Interview~Foto:EDR/od# Bürgermeisterkandidat Frank Isken (Mitte) im Interview mit Olaf Dudek(links), EDR. Bürgermeisterkandidat für Vöhl: Frank Isken

Vöhl(od). Der 50jährige IT-Leiter Frank Isken aus Lichtenfels-Neukirchen ist Kandidat für das Bürgermeisteramt in Vöhl. Der Amtsinhaber Matthias Stappert hat auf eine Kandidatur für eine weitere Amtsperiode verzichtet. Isken ist verheiratet, hat zwei Kinder, der Region verbunden und in seiner Heimatgemeinde im Vereinsleben aktiv. Seit 18 Jahren ist Frank Isken im Lichtenfelser Stadtparlament für die FDP. Er kennt somit die Kommunalpolitik, aber auch Vöhl aus der interkommunalen Zusammenarbeit von Lichtenfels und Vöhl. Unterstützt wird die Kandidatur Iskens von der Vöhler CDU und FDP. Isken ist bisher der einzige Kandidat. Im…

Read More

Stede bleibt Vorsitzender der Waldeck-Frankenberger JuLis

Kreismitgliederversammlung und Vorstandswahlen~Foto:Julis#Christoph Hartel, stellv. Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Hessen (links), Lukas Stede, Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Waldeck-Frankenberg, Niklas Hannott, stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Hessen und Mitglieder des JuLi-Kreisverbands Waldeck-Frankenberg.Stede bleibt Vorsitzender der Waldeck-Frankenberger JuLis

Vöhl-Herzhausen(pm). Die Jungen Liberalen Waldeck-Frankenberg haben bei ihrer Kreismitgliederversammlung am Freitag den 08.02.2019 im Gasthaus Kohlberg in Vöhl-Herzhausen einen neuen Vorstand gewählt. Im Amt bestätigt wurden Lukas Stede (24, Wirmighausen) als Vorsitzender, Tobias Schmidt (26, Korbach) als stellvertretender Vorsitzender für Presse und Organisation sowie Lara Hartmann (16, Frankenberg) als stellvertretende Vorsitzende für Programmatik und der Kreisschatzmeister Valentin Schmidt (21, Hemfurth). Der geschäftsführende Vorstand wird durch die Beisitzer Olivia Hartel, Yannik Voss, Finn Rodewyk und Maik Zubiks unterstützt. Der neue und alte Vorsitzende, Lukas Stede, Spitzenkandidat der Liberalen in Nord-/Osthessen bei…

Read More

Sinemus darf nicht Grüß-Gott-Augustine bleiben

Oliver Stirböck(FDP)~Foto: Striböck#Sprecher für DigitalisierungSinemus darf nicht Grüß-Gott-Augustine bleiben

Eine Milliarde Euro vollmundig ins Schaufenster gestellt – Freie Demokraten erwarten wirkmächtiges Ministerium Wiesbaden(pm). Zu Äußerungen der hessischen Digitalministerin Kristina Sinemus in einem Interview mit der FAS meint der digitalpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Oliver Stirböck: „Es wird deutlich, dass die vollmundig im Koalitionsvertrag ins Schaufenster gestellte 1 Milliarde Euro für eine Digitalisierungsoffensive zu einem Gutteil aus bereits geplanten Digitalisierungsmitteln unterschiedlicher Ministerien stammen. Zudem handelt es sicher dem Betrag nach Auskunft der Ministerin nur um eine Zielmarke. Die Freien Demokraten werden sorgsam darauf achten, dass die Milliarde Euro nicht nur eine…

Read More