Imker im Kreis Paderborn können aufatmen: Amerikanische Faulbrut ist im Kreis erloschen

Bild von Patricio Sánchez auf Pixabay Imker im Kreis Paderborn können aufatmen: Amerikanische Faulbrut ist im Kreis erloschen

Letzter Sperrbezirk in Paderborn aufgehoben, alle Proben negativ Kreis Paderborn (krpb). Die Amerikanische Faulbrut (AFB) ist im Kreis Paderborn erloschen. Bei der AFB handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die ausschließlich die Brut der Honigbiene befällt. Der im Sommer letzten Jahres eingerichtete Sperrbezirk im Kerngebiet der Stadt Paderborn und die damit verbundenen Einschränkungen für die Bienenhalter sind aufgehoben. Alle 31 Proben bei den betroffenen 26 Imkern waren negativ. Im Juni und Juli 2019 war die AFB bei mehreren Bienenvölkern im Kerngebiet der Stadt Paderborn festgestellt worden. Das Amt für…

Read More

Gute Nachricht für Imker: Amerikanische Faulbrut in Bad Lippspringe erloschen

Gute Nachricht für Imker: Amerikanische Faulbrut in Bad Lippspringe erloschen

Sperrbezirk aufgehoben Kreis Paderborn (krpb). Die Imker in Bad Lippspringe können aufatmen: Die Amerikanische Faulbrut (AFB) in Bad Lippspringe ist erloschen. Bei der AFB handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die ausschließlich die Brut der Honigbiene befällt. Alle Futterkranzproben waren negativ. Der im August 2019 eingerichtete Sperrbezirk und damit alle verbundenen Einschränkungen für die Bienenhalter sind ab dem morgigen Donnerstag, 14. Mai aufgehoben. Das Amt für Verbraucherschutz- und Veterinärwesen des Kreises Paderborn hatte einen Sperrbezirk mit einem Radius von einem Kilometer rund um den Ausbruchsort angeordnet, um eine weitere…

Read More

Ausbruch von Amerikanischer Faulbrut bei Bienen in Bad Lippspringe

Sperrbezirk Bad Lippspringe Karte: Katasteramt Kreis Paderborn Ausbruch von Amerikanischer Faulbrut bei Bienen in Bad Lippspringe

Tierseuche ist nicht auf Menschen übertragbar, Honig kann bedenkenlos verzehrt werden Kreis Paderborn(krpb). Wieder eine bittere Nachricht für Imker: Die Amerikanische Faulbrut (AFB) ist in einem Bienenbestand in Bad Lippspringe ausgebrochen. Dabei handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die ausschließlich die Brut der Honigbiene befällt. „Die Tierseuche ist nicht auf Menschen übertragbar. Der Honig kann bedenkenlos verzehrt werden“, betont Kreisveterinärin Dr. Marlies Bölling. Das Amt für Verbraucherschutz- und Veterinärwesen des Kreises Paderborn hat einen Sperrbezirk mit einem Radius von einem Kilometer rund um den Ausbruchsort angeordnet, um eine weitere…

Read More

Zweiter Fall von Amerikanischer Faulbrut bei Bienen in Paderborn

Die Veterinäre des Kreises Paderborn haben einen Sperrbezirk von einem Kilometer rund um den Ausbruchsort in Paderborn angeordnet, Karte: Katasteramt Kreis PaderbornZweiter Fall von Amerikanischer Faulbrut bei Bienen in Paderborn

Tierseuche ist nicht auf Menschen übertragbar, Honig kann bedenkenlos verzehrt werden Kreis Paderborn (krpb). Die Amerikanische Faulbrut (AFB) ist in einem weiteren, rund 500 m Luftlinie benachbarten Bienenbestand in der Kernstadt von Paderborn ausgebrochen. Bereits am 7. Juni war ein erster Fall durch einen Laborbefund bestätigt worden. Das betroffene Bienenvolk musste getötet werden. Seitdem laufen die Proben im Sperrbezirk. Weitere Ergebnisse liegen noch nicht vor. Bei der AFB handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die ausschließlich die Brut der Honigbiene befällt. Für den Menschen besteht keine Gefahr. „Auch der…

Read More

Amerikanische Faulbrut bei Bienen in Paderborn festgestellt

Sperrbezirk Amerikanische Faulbrut in Paderborn. Grafik: Kreis PaderbornAmerikanische Faulbrut bei Bienen in Paderborn festgestellt

Tierseuche ist nicht auf Menschen übertragbar, Honig kann bedenkenlos verzehrt werden Kreis Paderborn(krpb). Die Amerikanische Faulbrut (AFB) ist in einem Bienenbestand in der Kernstadt von Paderborn festgestellt worden. Dabei handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die ausschließlich die Brut der Honigbiene befällt. „Die Tierseuche ist nicht auf Menschen übertragbar. Der Honig kann bedenkenlos verzehrt werden“, betont Kreisveterinärin Dr. Marlies Bölling. Das Amt für Verbraucherschutz- und Veterinärwesen des Kreises Paderborn hat einen Sperrbezirk mit einem Radius von einem Kilometer rund um den Ausbruchsort angeordnet, um eine weitere Verbreitung der Bienenseuche…

Read More