Fliegerischen Fähigkeiten im Hubschrauber-Simulator getestet

Frankenberg/Celle(von Manfred Weider). Manfred Weider, stellvertretender Sektionsleiter der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP) begrüßte am Sonntag, 04. Juli bei der Abfahrt zur sicherheitspolitischen Studienfahrt mit Küster-Reisen nach Celle alle 33 angemeldeten Teilnehmer, darunter auch Lehrkräfte. Die Veranstaltung ist in Hessen als Lehrerweiterbildung anerkannt. Celle war fünf Tage Ausgangspunkt, um täglich die Besuchspunkte anzufahren. Ziel war selbst die Ausbildungseinrichtungen der Bundeswehr, vor allem Simulatoren, kennenzulernen, sich einen eigenen Eindruck zu verschaffen. Mit dem Internationalen Hubschrauberausbildungszentrum in Bückeburg begann am Montag der sicherheitspolitische Teil. Hier, in der Wiege der Hubschrauberausbildung, durchläuft der…

Weiter lesen

Sicherheitspolitik umgesetzt in Realität

Frankenberg/Celle(Manfred Weider). Durch Absagen sind für die mehrtägige sicherheitspolitische Studienfahrt der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg vom Sonntag, 04. bis Freitag. 09. August, ein Einzel- und ein Doppelzimmer frei geworden. Die Veranstaltung ist in Hessen als Lehrerweiterbildung anerkannt. Schwerpunkt dieser Studienfahrt sind Ausbildungseinrichtungen der Bundeswehr, vor allem Simulatoren, die sonst nicht zugänglich sind. Die Teilnehmer können sich u.a. darüber informieren, welchen Stellenwert Vorsorge und Schutz für die Soldaten einnimmt. Das Programm: Besuch am Montag des Internationalen Hubschrauberausbildungszentrums und des Hubschraubermuseum in Bückeburg. Die GEKA, die Gesellschaft zur Entsorgung von…

Weiter lesen