Kasachstan gehört zu Europa? Europa-Hain in Frankenberg gepflanzt

Frankenberg(Florian Held). Im Rahmen des 775-jährigen Stadtjubiläums hat Frankenberg (Eder) ein Zeichen fĂĽr Europa gesetzt. 48 Obstbäume stehen seit Samstag stellvertretend fĂĽr die Länder Europas auf einer Streuobstwiese im Teichgelände. Geografisch verortet, pflanzten BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź, Vertreter der politischen Parteien und des Stadtparlaments gemeinsam mit Vertretern des Deutschen Europeade Komitees den Frankenberger Europa-Hain. Trotz des regnerischen Wetters trafen sich Vertreter des Magistrates, der Stadtverordneten, des Deutschen Europeade Komitees und des Betriebshof an einer Brachstelle des Teichgeländes hinter dem Jugendhaus, um den Frankenberger Europa-Hain zu pflanzen. BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź griff selbst…

Weiter lesen