EU fordert besseren Naturschutz von Hessen

NABU legte erfolgreiche Beschwerde bei der EU-Kommission ein Wetzlar(pm). In Hessen werden die europäischen Naturschutzgebiete nur unzureichend gesichert. Der NABU Hessen teilt mit, dass die EU-Kommission Deutschland in einem Mahnschreiben zu Korrekturen beim Schutz seltener Arten und Lebensräume aufgefordert hat. „Auch Hessen trifft das Vertragsverletzungsverfahren der EU“, erklärt der NABU-Landesvorsitzende Gerhard Eppler. Die Intervention der EU-Kommission vom 24. Januar zeige die Wichtigkeit der europäischen Ebene fĂĽr den Naturschutz. „Ohne diese Kontrollinstanz besteht die Gefahr, dass Länder sich durchmogeln und die Natur am Ende den KĂĽrzeren zieht“. Daher ruft der NABU…

Weiter lesen