Genehmigungsverfahren zum Bau und Betrieb von Windkraftanlagen

Bürgerversammlung Gemeindehalle Etteln Kreis Paderborn(krpb). Windkraftanlagen sind nach § 35 Baugesetzbuch im Außenbereich grundsätzlich zulässig. Der Gesetzgeber hat bewusst die so genannte Privilegierung der Windenergie-Nutzung eingeführt, um den Ausbau der Windkraft bzw. der erneuerbaren Energien zu fördern. Städte und Gemeinden können durch die Ausweisung von so genannten Windkonzentrationszonen in ihren Flächennutzungsplänen den Bau solcher Windräder steuern. Der Kreis Paderborn ist als untere Immissionsschutzbehörde Genehmigungsbehörde für Windkraftanlagen mit einer Gesamthöhe von mehr als 50 m. Für diese Anlagen wird ein Verfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz durchgeführt. Je nach Standort und Anzahl der…

Weiter lesen