Nach dem Aus für die Ölheizung – Immobilienbesitzer müssen sich kümmern

Experten informieren zum umweltfreundlichen und geldsparenden Heizen - Thomas Willeke (Energieberater der Verbraucherzentrale NRW), Heinz-Jörg Heinemann (Schornsteinfeger und Energieberater), Hubert Robrecht (Amt für Bauen und Wohnen des Kreises Paderborn, Soziale Wohnraumförderung), Ines Wagner (Klimaschutz-Managerin Kreis Paderborn) und Landrat Manfred Müller. Foto: Kreis PaderbornNach dem Aus für die Ölheizung – Immobilienbesitzer müssen sich kümmern

Kein Geld verheizen – Teil der Energiewende werden: Kreis informiert ĂĽber Gebäudemodernisierung und Fördermittel Kreis Paderborn(krpb). Ihr Klimaschutzpaket brachte die Bundesregierung Ende 2019 auf den Weg. Darin enthalten: Das Aus fĂĽr die Ă–lheizungen – zumindest mittelfristig. Ab Anfang 2026 dĂĽrfen keine reinen Ă–lheizungen in Deutschland mehr installiert werden. Dies gilt sowohl fĂĽr Neubauten, als auch fĂĽr die Erneuerung alter Heizungsanlagen im Bestand. FĂĽr alle Immobilienbesitzer ist es ratsam, sich rechtzeitig ĂĽber Alternativen und Fördermöglichkeiten zu informieren. Um die BĂĽrgerinnen und BĂĽrger dabei zu unterstĂĽtzen, lädt das Forum Klimaschutz des Kreises…

Read More

Neuste Entwicklungen der Energiewende-Charta auf dem Zukunftsforum Energiewende vorgestellt

Wollen die nachhaltige Energieversorgung in der Region vorantreiben: (von links) Alexander Inden (Stadt Schwalmstadt), Dr.-Ing. Ines Wilkens (Uni Kassel), Volker Steinmetz (Stadt Felsberg), Christina Grebe (Uni Kassel), Dr. Rainer Wallmann (Werra-Meißner Kreis), Susanne Regier (Landkreis Kassel /Die Grünen), Armin Jung (Werra-Meißner Kreis /Die Grünen), Helga Weber (Bürgerenergie Kassel Söhre), Joana Al Samarraie (Stadt Kassel/ Die Grünen), Klaus Wagner (Gemeinde Oberaula), Saskia Skaley (Stadt Baunatal), Stefan Frankfurth (Gemeinde Bad Emstal), Dieter Lengemann (Gemeinde Fuldabrück), Dr.-Ing. Sabine Säck-da Silva (PLANKOM), Andreas Siebert (Landkreis Kassel/ SPD), Kai Georg Bachmann (Zweckverband Raum Kassel), Manfred Schaub (Energie 2000 e.V.), Julian Steiner (deENet e.V.). Foto: Meyer, deENet e.V.Neuste Entwicklungen der Energiewende-Charta auf dem Zukunftsforum Energiewende vorgestellt

Kassel(pm). Das Projekt „Prozessgestaltung Energiewende Nordhessen“ des Fachgebiets Volkwirtschaftslehre mit Schwerpunkt dezentrale Energiewirtschaft der Uni Kassel hat Ende November anlässlich des Zukunftsforums Energiewende den aktuellen Stand der „Energiewende-Charta Nordhessen“ vorgestellt. Die Charta wurde im Rahmen des Forschungsprojektes mit Hilfe von Vertretern nordhessischer Landkreise zur Ermittlung von Bedarfen und Interessen kommunaler Akteure auf dem Weg der Energiewende erarbeitet. Mit der Initiative, die bereits von zahlreichen Akteuren aus der Region unterzeichnet wurde, soll der Wandel zu einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung in der Region vorangetrieben werden. Zu den derzeit 27 Vorreitern gehören…

Read More

Tagung zur Energiewende in Nordhessen

Foto:pixabayTagung zur Energiewende in Nordhessen

Akademie stellt Klimaschutz-Projekte vor Hofgeismar(pm). Die aktuelle Debatte um den Klimawandel und die Fridays for future-Bewegung greift die Evangelische Akademie Hofgeismar mit einer Tagung zur Energiewende auf. Von Freitag, 16. August bis Sonntag, 18. August, diskutieren Klimaforscher, Leiter von Stadtwerken, Energieagenturen und Forschungseinrichtungen mit Vertretern von Naturschutzinitiativen aus der Region, wie eine Energiewende in Nordhessen gelingen und zum Klimaschutz beitragen kann. In Workshops und bei Exkursionen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie jeder einzelne zum Klimaschutz beitragen kann. Die Bewegung „Fridays for future“ wird mit engagierten SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern aus Hofgeismar und…

Read More

Wie können Mieter von der Energiewende profitieren?

Symbolfoto Solarpanel~Pixabay skeeze/nh#Wie können Mieter von der Energiewende profitieren?

Mieterstromkampagne der HessischenLandesEnergieAgentur (LEA) soll Impulse bringen Wiesbaden(pm). Damit mehr Mieter von der Erzeugung von Solarstrom auf dem Dach profitieren, sind in Hessen weitere Mieterstromprojekte nötig. Damit diese realisiert werden, beginnt die vom Hessischen Wirtschaftsministerium angestoĂźene Kampagne der HessischenLandesEnergieAgentur (LEA) am 06. Februar 2019 mit einem ersten Treffen von Wohnungsunternehmen und Energiedienstleistern in Wiesbaden. Das Interesse an Mieterstrommodellen steigt kontinuierlich. Hessische Wohnungsunternehmen zeigen ihre Bereitschaft an der Umsetzung von Mieterstromprojekten. Zahlreiche Energieversorger und Energiedienstleister bieten maĂźgeschneiderte Produkte zur direkten Versorgung von Mieteinheiten mit selbst erzeugten Strom an. Die aktuell veröffentlichte…

Read More

Die Energiewende steht und fällt mit großtechnischen Stromspeichern

Korbach(pm/nh). Windveto, die Kooperation windkraftkritischer Initiativen des Landkreises weist darauf hin, dass die Energiewende mit der VerfĂĽgbarkeit von groĂźtechnischen Stromspeichern steht und fällt. An stĂĽrmischen Tagen anfallender Ăśberstrom muss gespeichert und in wind- und sonnenarmen Phasen wieder ins Netz abgegeben werden können. Da keine ausreichenden Speicher vorhanden sind, kam es 2018 bereits 5x zu der Situation, dass der anfallende Wind-Ăśberstrom ins Ausland fĂĽr Millionen Euros „verklappt“ werden musste. Das beschönigt man dann als Stromexport. Volker Quaschning, Prof. fĂĽr Regenerative Energiesysteme schätzt, dass bei einer vollständigen Versorgung mit Ă–kostrom der Speicherbedarf…

Read More