1,65 Millionen Euro für Ladesäulen bei hessischen Betrieben

Wiesbaden(pm). Mit einem Volumen von rund 1,65 Millionen Euro fördert das Wirtschafts- und Verkehrsministerium in diesem Jahr insgesamt 62 Projekte in ganz Hessen zum Aufbau von Ladesäuen für Elektroautos. Das Programm „Ladesäulen beim Arbeitgeber“ ist damit erneut auf eine enorm hohe Nachfrage gestoßen. „Die Verkehrswende und die Energiewende sind zwei Seiten einer Medaille: Emissionsarme und klimafreundliche Mobilität benötigt eine entsprechende Ladeinfrastruktur. Darum unterstützen wir seit 2018 nicht öffentliche Ladesäulen bei hessischen Betrieben. Dies hat nicht nur einen Mehrwert für die Beschäftigten, die mit einem Elektroauto zur Arbeit kommen, sondern ist…

Weiter lesen

Saubere Mobilität für den ländlichen Raum

Hanau(pm). Die hessische FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell (Schwalm-Eder-Kreis) hat den Hanauer Standort des Materialtechnologie- und Recyclingkonzerns Umicore besucht. Zusammen mit Henrik Statz vom Hanauer FDP-Stadtverband informierte sie sich über die Geschäftsfelder von Umicore und machte sich ein Bild über die aktuellen Markt- und Technikentwicklungen im Bereich Elektromobilität und Akku-Technik. Umicore ist weltweit führend bei Materialien für saubere Mobilität und Recycling. Die Produkte des Unternehmens umfassen unter anderem Materialien für wiederaufladbare Batterien, Brennstoffzellen und Autoabgaskatalysatoren. Dr. Bernhard Fuchs, Vorstand der Umicore AG & Co. KG, erklärte während des Besuchs: „Nachhaltigkeit als eine…

Weiter lesen