Patientenfürsprecher berichten über ihre Arbeit – Gerda Schmalz verabschiedet

usschussvorsitzende Sigrid Engelhard, Kreistagsvorsitzende Iris Ruhwedel und Gesundheitsdezernent Karl-Friedrich Frese (v.l.n.r.) dankten Gerda Schmalz für ihren langjährigen Einsatz und verabschiedeten sie mit den besten Wünschen aus ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit. Foto: Landkreis Waldeck-FrankenbergPatientenfürsprecher berichten über ihre Arbeit – Gerda Schmalz verabschiedet

Waldeck-Frankenberg(pm). Sie sind Mittler zwischen Klinikleitung und Patienten, nehmen Fragen, Wünsche und Anregungen entgegen, stehen als Ansprechpartner zur Verfügung – die Patientenfürsprecher üben eine wichtige Rolle an den hessischen Krankenhäusern und Kliniken aus. Als ehrenamtlich Tätige nach dem Hessischen Krankenhausgesetz werden sie vom Kreistag gewählt und einvernehmlich mit der jeweiligen Krankenhausleitung in ihr Amt berufen. Jährlich geben sie einen Bericht über ihre Tätigkeit ab. Im Landkreis Waldeck-Frankenberg kümmern sich sechs Patientenfürsprecher*innen, jeweils mit Stellvertretung, um die Belange der Patienten. Tätig sind sie an den Stadtkrankenhäusern in Bad Arolsen und Korbach,…

Read More

SPD Frankenberg besucht DRK Rettungshundestaffel

Die Rettungshundestaffel des DRK Kreisverband Korbach – Bad Arolsen . Foto SPD FrankenbergSPD Frankenberg besucht DRK Rettungshundestaffel

Frankenberg(pm). Eine Delegation der Frankenberger SPD durfte die Übungsstunde der DRK Rettungshundestaffel im Wald bei der Burgwaldkaserne miterleben. Die Rettungshundestaffel ist beim DRK Kreisverband Korbach – Bad Arolsen angesiedelt, aber zuständig für den gesamten Landkreis, sodass auch regelmäßige Übungen im Südkreis stattfinden. Die ehrenamtlichen Hundeführerinnen und Hundeführer sowie die Hunde investieren viel Zeit in ihr Hobby und sind im Jahr rund 10.000 km mit dem Auto dafür unterwegs. „Es war unglaublich beindruckend, was die Hunde und ihre Hundeführer*innen leisten! Wir bedanken uns recht herzlich, dass wir dies hautnah miterleben durften“,…

Read More

Frisch ausgebildete Polizeihelfer gehen bald auf Streife

15 freiwillige Polizeihelfer nehmen ab heute ihren Dienst in Fritzlar, Gudensberg und Bad Wildungen auf. Foto:EDR/odFrisch ausgebildete Polizeihelfer gehen bald auf Streife

Polizeipräsident Stelzenbach und Bürgermeister übergeben Ausbildungsnachweise Fritzlar/ Gudensberg/ Bad Wildungen(ots). Der heutige Donnerstag dürfte für 15 Freiwillige Polizeihelfer ein ganz besonderer Tag sein. Nach Ihrer Ausbildung erhielten sie heute im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Fritzlarer Rathaus ihre Ausbildungsnachweise. Sie dürfen sich nun offiziell Freiwillige Polizeidiensthelferin bzw. Polizeidiensthelfer nennen. An der Veranstaltung nahmen neben dem Präsidenten des Polizeipräsidiums Nordhessen, Konrad Stelzenbach, einVertreter des Hessischen Innenministeriums -Landespolizeipräsidium-, Polizeioberrat Erik Hessenmüller, die Bürgermeister der Städte Fritzlar, Hartmut Spogat, und Bad Wildungen, Ralf Gutheil, weitere Vertreter ihrer Kommunen und der Stadt Gudensberg sowie…

Read More

Schwarz-Grüne Landesregierung lässt Feuerwehrleute im Stich

Foto von skeeze auf Pixabay Schwarz-Grüne Landesregierung lässt Feuerwehrleute im Stich

Versicherungsschutz bei tödlichen Unfällen und für dauerhaft schwerstverletzte Einsatzkräfte schaffen Neukrichen(pm). Anlässlich der Entscheidung der Hessischen Landesregierung, den von den Unfallkassen vorgeschlagenen verbesserten Versicherungsschutz von Feuerwehrleuten bei tödlichen Unfällen und dauerhaft Schwerverletzten zu verweigern, erklärt Wiebke Knell, MdL: „Die Entscheidung von Sozialminister Kai Klose (Grüne), den verbesserten Versicherungsschutz bei tödlichen Unfällen und für dauerhaft schwerstverletzte Einsatzkräfte zu verweigern, ist unerhört. Unverheiratete Partner von Feuerwehrleuten sind im Ernstfall nicht abgesichert, erhalten als Hinterbliebene keine Entschädigungszahlungen. Die Landesregierung muss diese krasse Fehlentscheidung korrigieren. Leider hat auch der für die Feuerwehren zuständige Innenminister…

Read More

Landkreis sucht weitere Ehrenamtliche für unabhängige Beschwerdestelle

Landkreis sucht weitere Ehrenamtliche für unabhängige Beschwerdestelle

Psychisch kranke Menschen unterstützen Korbach(pm). Für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchtmittelabhängigkeit, Problemen im höheren Lebensalter oder persönlichen Krisen sowie deren Angehörigen bietet der Landkreis Waldeck-Frankenberg im Rahmen seines sozialpsychiatrischen Dienstes umfassende Unterstützungsangebote. Weiterhin ist er gerade dabei, eine Unabhängige Beschwerdestelle aufzubauen, die Menschen hilft, die problematische Erfahrungen mit dem Hilfssystem gemacht haben. Einige Interessierte haben sich schon für diese Aufgabe zusammengefunden, aber es werden noch weitere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. Psychisch kranken Menschen soll es mit Hilfe der Unabhängigen Beschwerdestelle möglich gemacht werden, sich nach einem erfahrenen Missstand oder Mangel im…

Read More