Drei Mitglieder des Jugendsinfonieorchesters der Edertalschule zu Musikmentoren ausgebildet

Frankenberg(Martin Fischer). Das Programm „Musikmentoren für Hessen“ fördert die musikpädagogische Begabung und die musikalischen Kompetenzen von Jugendlichen zwischen 15 und 19 Jahren. Innerhalb eines Schuljahres lernten die Teilnehmer an fünf Wochenenden wichtige organisatorische und musikalische Grundlagen. Sie können nun mit dem neu gewonnenen Wissen und ihren weiterentwickelten musikalischen Fähig- und Fertigkeiten die eigenen Vereine unterstützen. Gefördert wird das Programm vom Hessischen Kultusministerium und der Crespo Foundation. Es ist eine Initiative des Landesmusikrates Hessen in Trägerschaft der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz, an der der Unterricht auch stattfand. Organisieren, dirigieren, arrangieren –…

Weiter lesen

Internationales Projekt unter Beteiligung musikalischer Ensembles der Edertalschule

Frankenberg(pm). Unter der musikalischen Mitwirkung von Oberstufenchor und Jugendsinfonieorchester der Edertalschule Frankenberg ist eine Videocollage des Songs „This is the Day“ unter Martin Ulrichs Gesamtleitung als internationales Gemeinschaftsprojekt verschiedener Ensembles entstanden. Ulrich ist Professor am Lakeland College in der Nähe von Milwaukee, seine Eltern und Großeltern stammen aus Frankenberg. Der Musikpädagoge hatte 2017 einen Lehrauftrag an der Edertalschule und leitete damals das Jugendsinfonieorchester bei verschiedenen Auftritten. Er ist musikalischer Leiter des amerikanischen Chores „The Wisconsin Gospellers“ der bereits 2019 in Frankenberg anlässlich des Open-Air-Konzerts (Autohaus Beil) unter dem Motto „Mississippi…

Weiter lesen

Jugendsinfonieorchester der Edertalschule nimmt Probenbetrieb nach langer Pause wieder auf

Frankenberg(pm). Nach inzwischen fast einem halben Jahr konnte Orchesterleiter Martin J. Fischer mit vorerst nur einigen Streichern und Schlagwerkern des Jugendsinfonieorchesters am Donnerstag den Probenbetrieb unter Berücksichtigung strenger Hygieneregeln wieder aufnehmen. Auch für die Bläser wird es in den kommenden Wochen im schulischen Rahmen wieder möglich sein, im Freien zu musizieren. Derzeit durchlaufen vier Musikerinnen und Musiker aus den Reihen des Jugendsinfonieorchesters das Programm zur Förderung der musikalischen Begabung und des Engagements des Landes Hessen an der Landesmusikakademie in Schlitz. Sieben Schülerinnen und Schüler aus Frankenberg haben sich für das…

Weiter lesen

Die instrumentalen Musikensembles der Edertalschule Frankenberg präsentieren: Marsch Nr. 1 aus „Pomp and Circumstance“ von Edward Elgar.

Featured Video Play Icon

Schulhymne im Videoformat Frankenberg(pm). Ende Februar 2020, vor fast einem Jahr fanden die Frühjahrskonzerte des Jugendsinfonieorchesters, des Jugendorchesters, der Big Band und der Orchesterklassen der Edertalschule Frankenberg unter dem Motto „Helden, Mythen, Zauberer“ statt. Bereits kurz darauf, im April, haben die Musikensembles ihre Tätigkeit pandemiebedingt einstellen müssen. Geplante Konzerte wie das traditionelle Open-Air-Classic im Sommer und sämtliche Fahrten, darunter auch die geplante mehrwöchige Konzertreise nach Kanada im Herbst, mussten kurzfristig abgesagt werden. Seit nun einem Jahr konnten die Musikerinnen und Musiker nicht mehr in großer Besetzung zum Musizieren zusammenkommen, was…

Weiter lesen

Ein :-) für die Verkehrssicherheit“

Featured Video Play Icon

Dialog-Displays für weitere 48 hessische Städte und Gemeinden Wiesbaden/Frankenberg(pm). Vor immer mehr hessischen Kitas, Schulen, Altenheimen und ähnlichen Einrichtungen weisen grimmige Smileys Autofahrer auf überhöhtes Tempo hin. Im Rahmen der Fortsetzung der Aktion „Ein 🙂 für die Verkehrssicherheit“ werden in diesem Jahr weitere 48 sogenannte Dialog-Displays installiert, wie Verkehrsstaatssekretär Jens Deutschendorf, Jürgen Lachner, Vorstandsmitglied Verkehr, Umwelt und Technik des ADAC Hessen-Thüringen sowie der Präsident der Landesverkehrswacht Hessen Klaus Ruppelt am Montag in Frankenberg mitteilten. An der dortigen Edertalschule übergaben sie eins der Geräte an Bürgermeister Rüdiger Heß. „Fast 70 Prozent…

Weiter lesen