Sturmtief Eberhard sorgte für 166 Einsätzen am Sonntagnachmittag

Landrat Manfred MĂĽller dankt allen Einsatzkräften Kreis Paderborn (krpb). Orkanartige Böen und heftige Regenfälle: Sturmtief Eberhard schĂĽttelte auch den Kreis Paderborn kräftig durch. Niemand wurde verletzt, auch keiner der Feuerwehrkräfte, die stundenlang im Einsatz waren, um StraĂźen von umgestĂĽrzten Bäumen und Ă„sten zu befreien. „Ich bedanke mich allen Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei, die trotz der heftigen Unwetter da drauĂźen am Wochenende fĂĽr uns unterwegs waren. Ihr habt wieder groĂźartige Arbeit geleistet“, betont Landrat Manfred MĂĽller. Derzeit laufen die Aufräumarbeiten, vier KreisstraĂźen sind noch gesperrt. Die K 21 Tudorfer StraĂźe…

Weiter lesen