Lübcke-Mord macht immer noch fassungslos

Beim diesjährigen Sommerfest der CDU Volkmarsen gab es neben fröhlicher Stimmung sehr stille Momente, als Stadtverbandsvorsitzender Thomas Viesehon (l.) über den Mord an Walter Lübcke sprach und danach Kreisvorsitzender MdL Armin Schwarz (2. v.l.) sowie Bürgermeister Hartmut Linnekugel (2. v.r.) die Arbeit des ermordeten Regierungspräsidenten würdigten.Foto:CDU VolkmarsenLübcke-Mord macht immer noch fassungslos

Volkmarsen(pm). Das alljährliche Sommerfest der CDU Volkmarsen im Rosengarten des Pfarrgemeindezentrums ist eigentlich immer ein Garant für gute Stimmung und entspannte Gespräche. Der unfassbare Mord an Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, der Volkmarsen und besonders den heimischen Christdemokraten seit Jahrzehnten eng verbunden war, überschattete den gutbesuchten Abend allerdings merklich. Stadtverbandsvorsitzender Thomas Viesehon erinnerte an die vielen gemeinsamen Termine mit Lübcke, der erst vor wenigen Wochen einer der Ehrengäste bei der diesjährigen Aschermittwochsveranstaltung war. Neben der lückenlosen Aufklärung der Tat sei es nun wichtiger denn je, sich klar gegen die Verrohung und…

Read More

MdL Claudia Ravensburg lädt zur Fahrt in den Landtag ein

Claudia Ravensburg MdL Foto:RavensburgMdL Claudia Ravensburg lädt zur Fahrt in den Landtag ein

Waldeck-Frankenberg (r). Die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg lädt am Donnerstag, 05. September 2019 alle Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises zu einer Tagesfahrt nach Wiesbaden mit Besuch des Hessischen Landtags ein. Der Bus startet um 7:15 Uhr in Bad Wildungen sowie um ca. 8:00 Uhr in Frankenberg. Neben dem Besuch im Landtag und Gespräch mit der Abgeordneten wird der Reisegruppe wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. So steht eine Fahrt mit der historischen Nerobergbahn mit Besichtigung der griechisch-orthodoxen Kapelle ebenso auf dem Reiseprogramm wie ein Zwischenstopp zum gemeinsamen Essen in der Lohrberg Schänke.…

Read More

Alle 444 Kommunen in Hessen profitieren mit dem Programm Starke Heimat Hessen

Alle 444 Kommunen in Hessen profitieren mit dem Programm Starke Heimat Hessen

Über 4,5 Millionen Euro mehr für unseren Landkreis und die Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg Waldeck-Frankenberg(pm). Mit Unverständnis reagieren die CDU-Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg und Armin Schwarz auf die unlängst in der Presse u. a. von der Landtagsabgeordneten Dr. Daniela Sommer (SPD) geäußerte Kritik an dem neuen Programm Starke Heimat Hessen. „Alle 444 Kommunen in Hessen werden von dem Programm profitieren“, so Claudia Ravensburg. „Der Landkreis Waldeck-Frankenberg und seine Städte und Gemeinden werden über 4,5 Mio. Euro gewinnen“, ergänzt Armin Schwarz. Auf den Euro genau könne das derzeit für 2020 noch…

Read More

CDU-Bezirk beglückwünscht Parteinachwuchs

Foto: CDU Bezirksverband Schwalm-EderCDU-Bezirk beglückwünscht Parteinachwuchs

Bad Arolsen(pm). Bernd Siebert, Bezirksvorsitzende der CDU Kurhessen-Waldeck, beglückwünscht Florian Stieglitz (Korbach) zu dessen Wahl als Vorsitzender der Jungen Union Nordhessen. Der bisherige Vorsitzende Dominik Leyh (Malsfeld) hatte sein Amt zu Verfügung gestellt. „Die Junge Union ist die größte und bedeutendste politische Jugendorganisation in Deutschland und unserer Region. Als Christlich Demokratische Union pflegen wir einen intensiven Austausch mit unserer Parteijugend, die für uns in vielerlei Hinsicht inhaltlicher Motor ist“, so Siebert eingangs seiner Grußwort auf der Bezirksversammlung. Dominik Leyh, der die Junge Union Nordhessen seit 2017 geführt hatte und in…

Read More

CDU-Kreistagsfraktion traf sich mit der Bürgerinitiative „Rettet die Wohrateiche“

CDU-Kreistagsfraktion traf sich mit der Bürgerinitiative „Rettet die Wohrateiche“. Foto: CDU KreistagsfraktionCDU-Kreistagsfraktion traf sich mit der Bürgerinitiative „Rettet die Wohrateiche“

Waldeck-Frankenberg/Haina(pm). Mit Vertretern der Bürgerinitiative „Rettet die Wohrateiche“ trafen sich Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion an der historischen Teichanlage im Naturschutzgebiet oberes Wohratal. Wie die Verbandsversammlung des Landeswohlfahrtsverbandes unlängst beschlossen hat, sollen die Wohrateiche bald Geschichte sein. Nach dem sogenannten „Schlitzen“ der Dämme, wird es die Teiche nicht mehr geben. Begründet werde die Maßnahme unter anderem mit den hohen Kosten für eine Sanierung und mit der Bedrohungssituation, sollten die Dämme bei einer extremen Hochwasserlage einmal brechen. Die Bürgerinitiative sieht indes ein Bedrohungsszenario, wie es dargestellt wird, nicht gegeben. Wie Gertraude Wenz von…

Read More