Sohn drin – Vater drauĂźen

Achtjähriger plötzlich allein im Zug unterwegs Bad Hersfeld /Kreis Hersfeld Rotenburg) / Fulda(ots) . Kurze Aufregung fĂĽrVater und Sohn endete harmlos. Ein Achtjähriger aus Lauterbach wurde gestern Nachmittag im Bahnhof Bad Hersfeld, beim Einsteigen in eineCantusbahn, von seinem Vater getrennt. Der Junge stieg mit seinem Rad in das bereits stark gefĂĽllte Fahrradabteil. Der Vater, der deswegen auf eine andere TĂĽr ausweichen wollte, kam allerdings zu spät. Die TĂĽren schlossen und die Bahn fuhr ab in Richtung Fulda. Ein Fahrgast im Zug, der den Vorfall mitbekam, kĂĽmmerte sich um den Jungen.…

Weiter lesen

Gefährlicher Heimweg – Mann von Zug erfasst

Bad Wildungen(ots). GlĂĽck im UnglĂĽck hatte am vergangenen Freitag ein 28-Jähriger aus Bad Wildungen-Mandern. Auf dem Heimweg von einer Diskothek in Bad Wildungen Wega lief der Mann unmittelbar an den Gleisen und wurde gegen 5:30 Uhr von einer Regionalbahn aus Richtung Bad Wildungen erfasst und zur Seite geschleudert. Der Mann erlitt Prellungen und SchĂĽrfwunden und kam anschlieĂźend in das örtliche Krankenhaus. Mit Promille an den Gleisen Wie der Mann später der Polizei mitteilte, sei er betrunken gewesen. Um nach Hause zu kommen, hätte er die entlang der BundesstraĂźe 253 verlaufende…

Weiter lesen

Bundespolizei vereidigt 67 neue Polizisten

Koblenz, Frankfurt am Main, Kassel, SaarbrĂĽcken, Kaiserlautern, Trier(ots). Am 8. Oktober 2019 vereidigte der Präsident der Bundespolizeidirektion Koblenz, Joachim Moritz, 33 neuausgebildete Polizeimeisterinnen Und Polizeimeister sowie 34 Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare. Präsident Joachim Moritz erläuterte in seiner Rede, dass sich durch die derzeit laufende Nachwuchs- und Ausbildungsoffensive bei der Bundespolizei aktuell rund 8.000 Polizeimeisteranwärter in der Ausbildung befinden und bis zum Jahr 2021 das bestehende Personal verstärken werden. Die 67 Laufbahnabsolventen seien eine gute Investition in die Zukunft, mit der man den wachsenden Anforderungen an eine moderne und effiziente Bundespolizeibehörde Rechnung…

Weiter lesen

Zug erfasst Schafherde – 21 Tiere getötet

Twistetal-Berndorf(ots).21 getötete Schafe sind die traurige Bilanz eines Bahnunfalls am heutigen Montagmorgen (12.8.) in der Gemarkung Twistetal-Berndorf. Eine Regionalbahn, auf der Fahrt von Korbach nach Wolfhagen, kollidierte gegen 6:30 Uhr mit den Tieren, die offensichtlich aus einer nahegelegenen Weide entwichen waren. Drei Vierbeiner blieben auf der Weide zurĂĽck. Trotz Schnellbremsung konnte der LokfĂĽhrer den Zug nicht mehr rechtzeitig stoppen. Es gab keine Personenschäden. Die insgesamt 15 Fahrgäste in der Bahn kamen mit dem Schrecken davon. FĂĽr die Dauer der Bergungsarbeiten war die Bahnstrecke gesperrt, zeitweise war Schienenersatzverkehr eingerichtet. Ab 10:06…

Weiter lesen

Mann greift Zugbegleiter an

Zierenberg(ots). Opfer einer Gewaltattacke wurde am letzten Samstagvormittag (9.15 Uhr) ein 34-Jähriger Zugbegleiter im Zug von Korbach nach Kassel. Bei der Fahrkartenkontrolle im Bahnhof Bad Arolsen zeigte der Unbekannte ein SchĂĽlerticket (“eticket Hessen”) vor, konnte sich allerdings nicht als berechtigter Inhaber ausweisen. Um die offensichtlich missbräuchliche Nutzung zu unterbinden, wollte der Bahnmitarbeiter das Ticket einziehen. Dabei ging der Mann auf den Schaffner los und stieĂź ihn gegen eine ZugtĂĽr. In Zierenberg flĂĽchtete der rabiate Fahrgast. Personenbeschreibung: Ostasiatischer Typ, 20-25 Jahre alt, stark lĂĽckenhaftes Gebiss, mit blauer Jeans Hose u. blau/weinroter…

Weiter lesen