Streitkulturen – von Herren, Hexen und Halunken im Hochstift Paderborn

Im September und Oktober wird kostenlos die Rechtsgeschichte der Region erkundet Kreis Paderborn (krpb). Das Paderborner Land besitzt eine Fülle von spannenden Stätten zur regionalen Rechtsgeschichte. Das Projekt „Streitkulturen – Herren, Hexen und Halunken im Hochstift Paderborn“ hat zum Ziel, diese Stätten bekannt zu machen und zusammen mit den Bürgerinnen und Bürger diesen spannenden Teil der regionalen Geschichte zu erkunden. Im Oktober und September finden drei kostenlose Exkursionen zu den Stätten der Rechtsgeschichte statt. Sowohl in Büren und Harth als auch in Lichtenau und Obermarsberg ist eine Reise in die…

Weiter lesen

5000 Jahre altes Großsteingrab bei Büren

Neues zum Megalithgrab Wewelsburg II – Vorstellung der Forschungsergebnisse Büren/Kreis Paderborn (krpb). Archäologen vermuteten seit einigen Jahren auf einem Acker nahe der Wewelsburg die Reste eines Großsteingrabes aus der Jungsteinzeit. Dann fand der Landwirt beim Pflügen einen großen Findling und meldete diesen der Denkmalbehörde, dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Beim Anheben des Findlings wurden unter diesem Stein menschliche Knochen entdeckt. Als ein weiterer Findling auftauchte, wieder mit menschlichen Knochen in der Nähe, stand fest, dass an dieser Stelle, an der keine Findlinge natürlich vorkommen, der Mensch sie dorthin transportiert haben musste. Ederdampfradio…

Weiter lesen

Laborproben negativ: Keine Corona-Fälle im Kreis Paderborn

Grundschule Harth und Liebfrauengymnasium Büren ab Donnerstag, 5. März wieder geöffnet Kreis Paderborn(krpb). Die Coronavirus-Verdachtsfälle im Kreis Paderborn haben sich nicht bestätigt. Die im Labor getesteten Proben waren allesamt negativ. Die Grundschule Harth und das Liebfrauengymnasium Paderborn, die auf Anordnung des Paderborner Kreisgesundheitsamtes in Abstimmung mit Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow und den Schulleitungen vorsorglich für drei Tage geschlossen worden waren, sind ab Donnerstag, 5. März, wieder geöffnet. Der Grund für die verzögerten Ergebnisse: Mit der Beprobung beauftragt worden war ein örtliches Labor, das über die meisten Kapazitäten verfügt. Dieses arbeitet…

Weiter lesen

Verdacht auf Corona Virus in Büren

Büren(pm). Am Sonntagabend hat sich in Büren bei einer Familie ein Verdachtsfall auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) ergeben. Alle Familienmitglieder zeigen bisher keine Krankheitssymptome. Bis zur Klärung, ob eine Infektion tatsächlich vorliegt, wird vorsorglich die Schließung der Grundschule Harth und des Liebfrauen-Gymnasiums Büren für den 2. und 3. März angeordnet.

Weiter lesen

Modernste Rettungswache im Kreis Paderborn steht in Büren

Landrat Manfred Müller eröffnet neue Notarztwache Kreis Paderborn(krpb). Wenn ein Mensch die 112 wählt, muss es schnell gehen: Dann kann ein Leben davon abhängen, dass Notarzt und Notfallsanitäter schnell vor Ort sind. „Der Bürger hat den Anspruch – und den darf er auch haben – in einer Ausnahmesituation, nämlich einer medizinischen Notlage, die bestmögliche Versorgung mit top ausgebildetem Personal und hoch modernem Equipment in kürzester Zeit garantiert zu bekommen“, bekräftigt Landrat Manfred Müller bei der offiziellen Einweihung der neuen Rettungswache in Büren. Dass die neue Wache am neuen Standort am…

Weiter lesen