Brennholzbestellung aus Bad Wildunger Stadtwald

Bad Wildungen(pm). Die Brennholzbestellung aus dem Stadtwald Bad Wildungen wird in diesem Jahr erstmals und ausschließlich im online-Verfahren abgewickelt. Die Stadt Bad Wildungen ist -wie viele andere Kommunen in Waldeck-Frankenberg auch- Mitglied der Kommunalwald Waldeck-Frankenberg GmbH, die seit Anfang diesen Jahres die Holzvermarktung übernommen hat. Über deren Internetseite www.kommunalwald.de gelangt man mit dem Link „Brennholzbestellung“ in der Kopfzeile sofort zum leicht auszufüllenden Bestellformular mit allen erforderlichen Angaben und den nötigen Hinweisen zu Preisen, Mengen und Abläufen. Die Bestellungen sind bis zum 01.November 2020 online vorzunehmen. In den sechs Stadtteilen Bergfreiheit,…

Weiter lesen

Günstiges Brennholz aus dem Stadtwald

Frankenberg(Flrorian Held). Der nächste Winter kommt bestimmt: Die Stadt Frankenberg (Eder) bietet allen Interessierten die Möglichkeit, über das örtliche Forstamt günstig Brennholz zu beziehen. Das Holz, überwiegend Fichtenstämme, stammt aus dem Stadtwald und lagert zur Abholung bereit direkt an den Forstwegen. Der Preis pro Festmeter beträgt 20 Euro. Holz, das abseits der Wege lagert, ist bereits ab 10 Euro pro Festmeter zu bekommen. Die Stämme sind in der Regel bereits auf drei Meter Länge gekürzt, vor Ort wird eine entsprechende Motorsäge benötigt.Kontakt über das Forstamt FrankenbergInteressierte wenden sich direkt an…

Weiter lesen

Kommunalwald GmbH versorgt Kunden mit Brennholz aus der Region

Anmeldefrist endet am 15. November Korbach(pm). Seit dem ersten Oktober kümmert sich die Kommunalwald Waldeck-Frankenberg GmbH um die Vermarktung von heimischem Holz aus dem Landkreis und zwei benachbarten Kommunen. Künftig wird demnach auch der Verkauf von Brennholz an private Kunden über die Gesellschaft abgewickelt und nicht mehr wie zuvor über die Forstämter. Interessierte können ihren Brennholzbedarf bis zum 15. November anmelden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten und zwar online über die Webseite der Kommunalwald GmbH unter www.kommunalwald.de oder über eine Brennholzliste, die bei den Kommunen ausliegt und in die man…

Weiter lesen

Bestellung von Brennholz beim Stadtbauamt möglich

Bad Wildungen(pm). Interessenten, die Brennholz benötigen, werden gebeten, ihre Bestellung beim Stadtbauamt bis spätestens 12. November 2019 in die ausliegenden Listen einzutragen. Der Brennholzverkauf wird in diesem Jahr erstmals von der neu gegründeten Kommunalwald Waldeck-Frankenberg GmbH übernommen, der auch die Stadt Bad Wildungen beigetreten ist. Die Preise betragen in diesem Jahr: Buchenbrennholz (auch Esche, Ahorn), 58,00 €/Festmeter Hartlaubbrennholz (Eiche, Hainbuche, Birke), 50,00 €/Festmeter Nadel- und Weichlaubbrennholz, 20,00 €/Festmeter Aufgrund der nach wie vor sehr hohen Nachfrage ist die Bestellung auf 20 Festmeter je Haushalt beschränkt. Die Mindestbestellmenge liegt bei 5 Festmetern. Sollten Kunden weniger…

Weiter lesen

Holzschuppen jetzt online füllen

HessenForst bietet Brennholz ab sofort online an Kassel(pm). Was man für Schuhe, Kleidung, Bücher oder Elektronik schon lange kennt, hält nun auch im Wald Einzug: der Online Handel. HessenForst bietet Brennholzkunden einen neuen Service. Das CO2-neutrale Heizmaterial kann ab sofort unter www.hessen-forst.de → Marktplatz→ Brennholz online bestellt werden. Wer, wo, welche Baumart, wieviel Kubikmeter – Anfrage senden – fertig. Im Anfrageformular können Interessierte zwischen „Holz im Bestand“ und „Holz am Weg“ wählen, eine Wunschmenge und -revier angeben und der Försterin oder dem Förster ihren Motorsägenschein digital vorzeigen. Das Forstamt meldet…

Weiter lesen