Über 6 Millionen Euro für den Brandschutz im Landkreis Waldeck-Frankenberg

56 Feuerwehren profitieren von Programmen der LandesregierungWiesbaden(pm). In den Jahren 2017 bis einschließlich 2020 bewilligte das hessische Ministerium des Innern und für Sport im Landkreis Waldeck-Frankenberg insgesamt 74 Zuwendungen mit einem Gesamtvolumen von rund 6,27 Millionen Euro. 53 Stadt-und Ortsteilfeuerwehren aus 20 Städten und Gemeinden profitierten so unter anderem von insgesamt 56 neuen Fahrzeugen, 18 Neubauten oder Erweiterungen von Feuerwehhäusern und zahlreichen Ausbildungsmaterialien für Lehrgänge. Das ergab eine Anfrage der Abgeordneten Jürgen Frömmrich und Daniel May (GRÜNE) an die hessische Landesregierung vom 3. Februar 2021. Jürgen Frömmrich, parlamentarischer Geschäftsführer der…

Weiter lesen

Vorbeugender Brandschutz: Sicherheit steht an erster Stelle

Waldeck-Frankenberg(pm). Im Vorbeugenden Brandschutz steht für den Landkreis Waldeck-Frankenberg die Sicherheit an erster Stelle – auch wenn die personelle Situation noch nicht ausreichend ist und der Landkreis daher seit Jahren um Personal ringt. Momentan können nicht alle Kontrollenstattfinden, die vorgeschrieben sind. Daher werden Objekte wie Kitas, Kliniken oder Alten- und Pflegeheime sowie Hotels und Beherbergungsbetriebe bei den Kontrollen derzeit bevorzugt behandelt – und eher kontrolliert, als beispielsweise Lagerhallen oder Betriebsgebäude.„Wir wissen, dass wir derzeit die Kontrollen nicht in ausreichendem Maß umsetzen können“, sagt der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese. Gerade im…

Weiter lesen