Weiterer Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut in Delbrück – neuer Sperrbezirk gebildet

Sperrbezirk Delbrück. Karte: Katasteramt Kreis PaderbornWeiterer Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut in Delbrück – neuer Sperrbezirk gebildet

Tierseuche ist nicht auf Menschen ĂĽbertragbar, Honig kann bedenkenlos verzehrt werden Kreis Paderborn (krpb). Mitte August war die die Amerikanische Faulbrut (AFB) in einem DelbrĂĽcker Bienenbestand ausgebrochen. Das Amt fĂĽr Verbraucherschutz- und Veterinärwesen hatte rund um den Ausbruchsort einen Sperrbezirk von einem Kilometer angeordnet und insgesamt 13 Proben gezogen. Drei davon sind positiv. Der Sperrbezirk ist deshalb neu ausgerichtet worden. Insgesamt betroffen sind jetzt 14 Imker: „Innerhalb des Sperrbezirks mĂĽssen alle Bienenvölker und Bienenstände unverzĂĽglich auf Amerikanische Faulbrut amtstierärztlich untersucht werden“, heiĂźt es in der TierseuchenverfĂĽgung. Diese Untersuchungen sind frĂĽhestens…

Read More

Amerikanische Faulbrut in DelbrĂĽck ausgebrochen

Symbolfoto:pexelsAmerikanische Faulbrut in DelbrĂĽck ausgebrochen

Kreis Paderborn (krpb). Die Amerikanische Faulbrut (AFB) ist in einem Delbrücker Bienenbestand mit sechs Bienenvölkern ausgebrochen. Dabei handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die ausschließlich die Brut der Honigbiene befällt. „Die Tierseuche ist nicht auf Menschen übertragbar. Der Honig kann bedenkenlos verzehrt werden“, betont Kreisveterinärin Dr. Marlies Bölling. Das Amt für Verbraucherschutz- und Veterinärwesen des Kreises Paderborn hat einen Sperrbezirk mit einem Radius von einem Kilometer rund um den Ausbruchsort angeordnet, um eine weitere Verbreitung der Bienenseuche zu verhindern. Innerhalb dieses Sperrbezirks befinden sich neun weitere Imker, deren Bienenvölker nun auch untersucht werden müssen.

Read More

Imker im Kreis Paderborn können aufatmen: Amerikanische Faulbrut ist im Kreis erloschen

Bild von Patricio Sánchez auf Pixabay Imker im Kreis Paderborn können aufatmen: Amerikanische Faulbrut ist im Kreis erloschen

Letzter Sperrbezirk in Paderborn aufgehoben, alle Proben negativ Kreis Paderborn (krpb). Die Amerikanische Faulbrut (AFB) ist im Kreis Paderborn erloschen. Bei der AFB handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die ausschlieĂźlich die Brut der Honigbiene befällt. Der im Sommer letzten Jahres eingerichtete Sperrbezirk im Kerngebiet der Stadt Paderborn und die damit verbundenen Einschränkungen fĂĽr die Bienenhalter sind aufgehoben. Alle 31 Proben bei den betroffenen 26 Imkern waren negativ. Im Juni und Juli 2019 war die AFB bei mehreren Bienenvölkern im Kerngebiet der Stadt Paderborn festgestellt worden. Das Amt fĂĽr…

Read More

Bienen retten – Natur schützen

Ohne Bienen kein Obst. Bild von Capri23auto auf Pixabay Bienen retten – Natur schützen

Waldeck-Frankenberg(pm). Am 20. Mai ist Weltbienentag – ein Tag mit zunehmender Bedeutung. Rund ein FĂĽnftel des Bienenbestandes geht auch im Landkreis Waldeck-Frankenberg laut den Imkern jährlich verloren. Die GrĂĽnde fĂĽr das Bienensterben sind das Klima und Wetter, die Verarmung der Artenvielfalt und Monokulturen in der Landwirtschaft sowie Milben und eine insgesamt bienenunfreundliche Umgebung. Die Folgen sind fatal. Rund 80 Prozent der heimischen Pflanzen sind laut Experten auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Die Bedrohung des Bienenbestandes ist somit mit einer Bedrohung der gesamten Artenvielfalt in der Region gleichzusetzen. Mit den…

Read More

SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der MPS Adorf besuchten Lehrbienenstand in Korbach

Ausgerüstset mit Schutzkleidung wurden die Bienenstöcke besichtigt. Foto: MPS AdorfSchülerinnen und Schüler der MPS Adorf besuchten Lehrbienenstand in Korbach

Adorf/Korbach(pm). Einen interessanten Vormittag erlebten die Viertklässler der Mittelpunktschule Adorf Mitte September am Lehrbienenstand in Korbach. Im Rahmen der Naturpark-Entdeckertage des Verbandes der Deutschen Naturparke (die Mittelpunktschule ist seit viereinhalb Jahren Naturparkschule im Naturpark Diemelsee) fuhren sie in Begleitung ihrer Lehrerinnen Frau Beyers und Frau Schmidt nach Korbach und wurden dort, nach einer kurzen Wanderung, von den Imkern Herr Hoffmann und Herr Graf in Empfang genommen. Zunächst erzählte Herr Hoffmann den SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern, wie eine Pflanze aufgebaut ist und wie die Bienen deren Nektar sammeln. AnschlieĂźend erfuhren die Kinder…

Read More