Beauftragte des Landes Hessen für Menschen mit Behinderung besucht den Nationalpark

Vom Hagenstein, den die Damen mühelos mit dem Scooter erreicht haben, öffnet sich der Blick über das Edertal (v.l.n.r.: Manfred Bauer (Leiter des Nationalparks), Jutta Seuring (stellv. Leiterin und Abteilungsleiterin Kommunikation, Bildung und Naturerleben), Ayse Oluk (Referentin) und Maren Müller-Erichsen (Beauftragte für Menschen mit Behinderung) Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee Beauftragte des Landes Hessen für Menschen mit Behinderung besucht den Nationalpark

Scooter-Tour auf der Hagensteinroute und Besuch der KellerwaldUhr standen auf dem Programm Vöhl-Herzhausen(pm). Am Mittwoch, den 28. August, besuchten die Beauftragte für Menschen mit Behinderung des Landes Hessen, Maren Müller-Erichsen, und ihre Referentin, Ayse Oluk, den Nationalpark und erlebten die werdende Wildnis um den Hagenstein mit allen Sinnen vom Scooter aus. Im Vordergrund des Besuchs stand die Information über die barrierefreien Angebote des Nationalparks und die Kooperationen zwischen dem Hessischen Ministerium Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und der Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Menschen mit Behinderungen. Wenn Maren Müller-Erichsen und…

Read More

Hilfe für die Schwächsten

Siegfried Schröder (dritter von links) stand schwerstbehinderten Menschen und Einrichtungen der Behindertenhilfe mit Rat und Tat zur Seite. (Von links nach rechts) Landrat Manfred Müller, Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi, Sozialamtsleiter Günther Agethen und Jürgen Stroth, Kommunaler Behindertenbeauftragter, Kreissozialamt Paderborn, dankten für sein engagiertes Wirken. Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Meike DelangHilfe für die Schwächsten

Landrat Manfred Müller und Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi danken Ombudsmann Siegfried Schröder Kreis Paderborn(krpb). Ben (Name geändert) leidet unter der Glasknochenerkrankung. Als ihm eine Katze auf den Schoß springt, brechen beide Oberschenkel. Manchmal wacht er mit gebrochenen Rippen auf, weil er sich im Schlaf unbewusst gedreht hat. Der schwerst mehrfach behinderte Jugendliche lebt in einem Haus an einem hohen Steilhang oberhalb der Straße. Im Winter, wenn Schnee und Eis liegen, kann er nicht zur Schule, weil es zu gefährlich ist, den in einem Rollkorb liegenden Jugendlichen den steilen Abhang hinunter…

Read More

Reinigungsarbeiten – Parkdeck Kaiserlinde bleibt am 26. und 27. August 2019 geschlossen

Reinigungsarbeiten – Parkdeck Kaiserlinde bleibt am 26. und 27. August 2019 geschlossen

Bad Wildungen(pm). Das Parkdeck Kaiserlinde bleibt am Montag, 26. August und Dienstag, 27. August 2019 wegen Grundreinigungsarbeiten an der Fahrbahn komplett geschlossen. Die Reinigungs- und Pflegearbeiten sind notwendig, um die Funktionsfähigkeit, insbesondere die Dichtheit der Fahrbahn, zu gewährleisten. Kostenfreie Stellplätze stehen alternativ im Parkdeck “Meerschlund” und in der “Fritz- Appel-Straße”/”Fetter Hagen” zur Verfügung. Kanalbauarbeiten im “Hedwig-Schnorr-Weg” beginnen In Vorbereitung zum Ausbau des “Königsquellenweges” – es erfolgt Kanal- und Straßenbau – wird ein Teil des Kanalnetzes im “Hedwig-Schnorr-Weg” und entlang der Wilde in geschlossener Bauweise erneuert. Die Kanalerneuerung erfolgt im Berstlining-…

Read More

Behindertengerechter Umbau von selbstgenutztem Wohneigentum wird durch das Land Hessen gefördert

Symbolbild von Sabine GENET auf Pixabay Behindertengerechter Umbau von selbstgenutztem Wohneigentum wird durch das Land Hessen gefördert

Korbach(pm). Erster Kreisbeigeordneter Karl-Friedrich Frese gibt bekannt, dass durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen auch im Jahre 2019 wieder Fördermittel für den behindertengerechten Umbau von bestehendem selbstgenutzten Wohneigentum bereitgestellt werden. In 2019 werden die Mittel, die der Landkreis Waldeck-Frankenberg zu diesem Zweck erhält, nahezu verdoppelt. Die beim Landkreis eingerichtete Wohnungsbauförderungsstelle nimmt ab sofort Anmeldungen auf Bezuschussung für Maßnahmen entgegen, bei denen die Förderungsvoraussetzungen vorliegen. Ziel der Landesregierung sei es, so der Erste Kreisbeigeordnete, dass behinderte Menschen möglichst ohne fremde Hilfe eigenständig leben können. Die angemessene Wohnraumversorgung…

Read More

Mit Handicap auf die Gipfel – Die deutschen Seilbahnen bereiten Weg für neue Perspektiven

Foto: Ettelsberg-SeilbahnMit Handicap auf die Gipfel – Die deutschen Seilbahnen bereiten Weg für neue Perspektiven

Willingen(pm). Menschen mit Handicap sind am kommenden Sonntag, den 26. Mai 2019, eingeladen, die Berge zu erobern. Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet der Verband Deutscher Seilbahnen diesen traditionellen Aktionstag, der jedermann den Blick auf einzigartige Bergpanoramen ermöglicht. In Waldeck-Frankenberg bietet die Ettelsberg- Seilbahn dieses besondere Angebot. Ab einer im Ausweis eingetragenen Behinderung von 60 Prozent werden die Gäste am 26. Mai 2019 kostenlos auf die Berge und wieder ins Tal befördert, eine eingetragene Begleitperson eingeschlossen. Die aktuelle Liste aller teilnehmenden Seilbahnunternehmen finden Sie unter www.seilbahnen.de. Rund zwei Dutzend Seilbahnunternehmen…

Read More