Solo-Ausstellung „AMA“ – Kunst inspiriert von einer Unterwasser-Performance

Die international erfolgreiche KĂĽnstlerin Cornè Theron zeigt neue Werke in Frankfurt Frankfurt(pm). 1974 in SĂĽdafrika  geboren, zählt Cornè Theron heute zu den Vertreterinnen eines modernen und international geschätzten Kunststils, der uns mit den klassischen Werkstoffen Ă–lfarbe und Leinwand in eine ganz eigene Welt des Wassers entfĂĽhrt. Seit Jahren schafft Theron Motive, die Dynamik, Bewegung und Spannung oder Kontemplation, Ruhe und Innehalten unter Wasser zeigen. Ganz eigen ist ihr dabei der Stil, den sie fĂĽr sich entwickelt hat, indem sie Bilder in einer Pixeltechnik präsentiert. Der Eindruck der aus kleinen Farbquadraten…

Weiter lesen

Ausstellung mit Bildern von Wilfrid Perraudin

Korbach(pm). Die Ausstellung gibt Einblicke in das bildnerische Werk des französischen KĂĽnstlers, der ab 1952 in Deutschland lebte und sich hier auch durch die Gestaltung groĂźflächiger Verglasungen und Mosaiken in ĂĽber 30 Sakralbauten einen Namen machte. Im Paris der 1930er Jahre begann Wilfrid Perraudin in enger Zusammenarbeit mit Raoul Dufy sein Schaffen in der Tradition der klassischen französischen Moderne. Seitdem blieb er der figurativen Malerei verpflichtet, verwandte späterhin in seinen Bildern aber auch strukturgebende abstrakte Elemente.Er war Zeit seines Lebens auf der Suche und lieĂź sich motivisch nie eingrenzen. Landschaften…

Weiter lesen

Tischbein-Ausstellung wird gefördert

Wiesbaden/Haina(pm). Gute Nachrichten fĂĽr das Projekt „Tischbein-Ausstellung – Dies Bildnis ist bezaubernd schön“ der Freunde des Klosters Haina e.V. Der Verein erhielt vom Hessischen Ministerium fĂĽr Wissenschaft und Kunst einen Förderbescheid in Höhe von 4.900 Euro. Der FDP-Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Dr. Stefan Naas, zeigte sich erfreut ĂĽber den Förderbescheid: „Mit der Tischbein-Ausstellung zeigen die Freunde des Klosters Haina e.V. eine Maler-Dynastie, die in ihrem Schaffen sehr vielseitig war und nach allen Regeln der Kunst ausgebildet wurde. Die Tischbein-Familie hat viele namenhafte KĂĽnstler hervorgebracht,…

Weiter lesen

Rechtsextremismus-Ausstellung in Frankenberg

Frankenberg(pm). Warum gefährdet Rechtsextremismus unsere Demokratie und wo sind rechtsextreme Gruppierungen auch in Hessen aktiv? Was kann ich selbst tun, wie auf rechtsextremes Verhalten reagieren? Diese und weitere Fragen werden in der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen vom 09. bis 20. Dezember 2019 in den Räumen der Edertalschule Frankenberg (Geismarer StraĂźe 24, 35066 Frankenberg) angesprochen. Der Eintritt ist frei. Am Montag, den 09. Dezember 2019 wird die Ausstellung um 13:20 Uhr von Manuel Glittenberg, Sozialwissenschaftler, eröffnet. Interessierte können sich anhand der 16 Tafeln fĂĽr das Thema…

Weiter lesen

„Giganten des Motorsports“ – Michael Schumacher und Tazio Nuvolari

Freundeskreis Mantua zeigt sportliche Ausstellung im Kreishaus; Schumacher-Managerin wĂĽnscht „emotionale italienische Momente“ Kreis Paderborn(krpb). Beide waren zu ihren aktiven Zeiten Giganten des Motorsports, galten als die besten Fahrer ihrer Generationen: Michael Schumacher und der Italiener Tazio Nuvolari. Beide sammelten Siege und Rekorde – einzigartige Erfolge, die nun in einer Ausstellung im Paderborner Kreishaus gewĂĽrdigt werden. Bis zum 15. Dezember kann die einzigartige Kombination aus Bildern, Fotos und spannenden Informationen zu beiden Fahrer besichtigt werden. „Es sind zwei Schicksale, die sich kreuzen: ein Deutscher mit einem italienischen Rennwagen, ein Italiener mit…

Weiter lesen