Rechtsextremismus-Ausstellung in Frankenberg

Cartoon: Fyler FESRechtsextremismus-Ausstellung in Frankenberg

Reading Time: < 1 minute Frankenberg(pm). Warum gefährdet Rechtsextremismus unsere Demokratie und wo sind rechtsextreme Gruppierungen auch in Hessen aktiv? Was kann ich selbst tun, wie auf rechtsextremes Verhalten reagieren? Diese und weitere Fragen werden in der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen vom 09. bis 20. Dezember 2019 in den Räumen der Edertalschule Frankenberg (Geismarer Straße 24, 35066 Frankenberg) angesprochen. Der Eintritt ist frei. Am Montag, den 09. Dezember 2019 wird die Ausstellung um 13:20 Uhr von Manuel Glittenberg, Sozialwissenschaftler, eröffnet. Interessierte können sich anhand der 16 Tafeln für das Thema…

Read More

„Giganten des Motorsports“ – Michael Schumacher und Tazio Nuvolari

Am Eröffnungsabend erstrahlte das Foyer des Kreishauses in Ferrari-Rot: v.l.: Landrat Manfred Müller, Claudius Rudolphi (Sparkasse Paderborn-Detmold), Dr. Graziano Mangoni (Vize-Präsident Associazione gemellaggio Mantova-Paderborn), Ornella van Tongern (1. Vorsitzende „Freundeskreis Mantua“), Nicole Michaelis (Direktorin des Gymnasiums Theodorianum), Dr Vittorio Spampinato (Direktor desMuseums Ca‘ la Ghironda) und Filippo di Mario (Fotograf und Künstler der Schumacher-Bilder).Foto: Oliver Krato/Kreis Paderborn„Giganten des Motorsports“ – Michael Schumacher und Tazio Nuvolari

Reading Time: 2 minutes Freundeskreis Mantua zeigt sportliche Ausstellung im Kreishaus; Schumacher-Managerin wünscht „emotionale italienische Momente“ Kreis Paderborn(krpb). Beide waren zu ihren aktiven Zeiten Giganten des Motorsports, galten als die besten Fahrer ihrer Generationen: Michael Schumacher und der Italiener Tazio Nuvolari. Beide sammelten Siege und Rekorde – einzigartige Erfolge, die nun in einer Ausstellung im Paderborner Kreishaus gewürdigt werden. Bis zum 15. Dezember kann die einzigartige Kombination aus Bildern, Fotos und spannenden Informationen zu beiden Fahrer besichtigt werden. „Es sind zwei Schicksale, die sich kreuzen: ein Deutscher mit einem italienischen Rennwagen, ein Italiener mit…

Read More

Ausstellung zur Innenstadtentwicklung

Fachwerk-Viertel in Bad Wildungen. Foto:Johanna EngelAusstellung zur Innenstadtentwicklung

Reading Time: < 1 minute Bad Wildungen(Johanna Engel). Im Juni 2019 hat die Stadt Bad Wildungen beim Land Hessen die Aufnahme in das Förderprogramm „Aktive Kernbereiche“ beantragt. Dazu wurde ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (kurz: ISEK) erstellt. Seither werden die Unterlagen geprüft. Unabhängig von einem positiven oder negativen Förderbescheid möchte die Stadt die im ISEK entwickelten Ansätze und Projektideen in Teilen weiterverfolgen. Welche Maßnahmen zusammen mit der Bürgerschaft entwickelt wurden, zeigt eine Ausstellung zur Innenstadtentwicklung an der Kirchenmauer gegenüber dem Rathaus. Neben einem groben zeitlichen Überblick aller Maßnahmen sind sechs exemplarische Projekte dargestellt. Darüber hinaus informiert…

Read More

Bunt statt Blau: Kunst gegen Komasaufen

Bunt statt Blau: Kunst gegen Komasaufen

Reading Time: 2 minutes DAK-Wanderausstellung in der Mittelpunktschule Sachsenhausen Sachsenhausen(pm). Kunst gegen Komasaufen: Die Wanderausstellung „Bunt statt blau“ der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) war in der Mittelpunktschule Sachsenhausen zu sehen. Gezeigt werden Plakate, die Jugendliche beim gleichnamigen bundesweiten Wettbewerb der DAK eingereicht haben und die als Sieger ausgewählt wurden. Diese 33 Werke werden in einer Wanderausstellung zusammengefasst. Die Arbeiten der Schüler in Form von Bildern, Collagen und Fotografien sind beeindruckend. Eine Lebenspyramide, gefüllt mit Bausteinen wie Familie, Sport, Reisen, Liebe, Hobbys und Freunden, an denen Flaschen anprallen, oder Sprüche wie „Lass den Kater in der…

Read More

Warum schreibst du mir nicht?

Über die Verfolgung von Juden, Roma und Sinti sowie Gegnern des nationalsozialistischen Regimes im Vorfeld und während des Zweiten Weltkriegs: die niederländisch deutsche Ausstellung “Waarom schrijf je me niet ” / “Warum schreibst du mir nicht? ” vom 6. September bis zum 10. November im Kreismuseum Wewelsburg. Foto: Raphaela Kula Warum schreibst du mir nicht?

Reading Time: 2 minutes Lebensspuren verfolgter Menschen vor und während des zweiten Weltkrieges Kreis Paderborn(krpb). Mit Briefen und Postkarten, Tagebuchfragmenten, Fotos und Filmen aus Ghettos und Konzentrationslagern berichtet die Ausstellung „Warum schreibst du mir nicht?“ über die Verfolgung von Juden, Roma und Sinti sowie Gegnern des nationalsozialistischen Regimes im Vorfeld und während des Zweiten Weltkriegs. Im Mittelpunkt stehen die Schicksale von fünf Menschen: wie sie ihrer Privatsphäre und Identität beraubt, von ihren Lieben getrennt wurden, meistens keine Ahnung hatten, was sie erwartete, und ihrem Schicksal nicht entkommen konnten. Besucherinnen und Besucher folgen ihnen durch…

Read More