Natura Trail im Nationalpark Kellerwald-Edersee ausgewiesen

App-gestützte Wanderung zwischen Asel-Süd und BringhausenBad Wildungen(pm). Im Nationalpark Kellerwald-Edersee gibt es nun eine weitere Wanderroute um Daudenberg, Banfebucht und Wooghölle. Die NaturFreunde Hessen und der Nationalpark konzipierten gemeinsam den Natura Trail “Nationalpark Kellerwald-Edersee – Urwaldsteig und Ederhöhenweg” mit Blick auf Hangwälder und den Edersee. Natura Trails sind von den NaturFreunden ausgewiesene Wanderwege in Natura 2000-Gebieten. Hier sind es Magerwiesen, Hainsimsen-Buchenwälder und Urwaldrelikte, die bereits vor Ausweisung des Nationalparks Vogelschutz- und Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Kellerwald“ waren. Der Trail lässt sich auf zwei Routen erwandern, einmal mit Start in Bringhausen und einmal von…

Weiter lesen

Neue Kunden-App „BA-Mobil“

Agentur für Arbeit erweitert die digitalen Angebote Korbach(pm). Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat für Kundinnen und Kunden im Bereich der Arbeitslosenversicherung eine neue App entwickelt – „BA-Mobil“. Damit können Nutzer ab sofort per Smartphone oder Tablet direkt auf ihre Leistungs- und Vermittlungspostfächer zugreifen sowie Kontakt mit der Arbeitsagentur aufnehmen, informiert die Agentur für Arbeit Korbach. Für die Anmeldung in der App nutzen die Kundinnen und Kunden die gleichen Zugangsdaten, die sie für ihre Anmeldung im Online-Portal der BA verwenden. Die Funktionen der App beinhalten unter anderem einen Mitteilungsservice in…

Weiter lesen

Kein Papier sondern digital: Paderborner Kreisgesundheitsamt schafft Kontaktnachverfolgung

Kreis Paderborn (krpb). Falldaten von Infizierten sowie Kontaktpersonen werden vom Paderborner Kreisgesundheitsamt seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr mit der Software Äskulab21 erfasst. Dabei handelt es sich um eine spezielle Dokumentationssoftware für Gesundheitsämter. „Wir arbeiten hier also nicht mit Schiefertafeln oder gar Fax“, betont die Leiterin des Paderborner Kreisgesundheitsamtes, Dr. Constanze Kuhnert mit Blick auf Berichte in den Medien, wonach die mangelnde Digitalisierung von Gesundheitsämtern eine Schwachstelle in der Pandemiebekämpfung sei. Seit Dezember wird zudem das System DEMIS genutzt, um digitale Labordaten zu empfangen und direkt in Äskulab21 weiterzuverarbeiten.…

Weiter lesen

Kinder werden zu App-Entwicklern

Kreis Paderborn (krpb). Eine App, welche die Müllmenge einer Schule misst und die richtige Mülltrennung erklärt, oder digital einen Schulgarten mit Beeten und Insektenhotel planen – Digitalisierung in den Schulen ist vor allem dann erfolgreich, wenn sie Spaß macht und die Kreativität der Schülerinnen und Schüler weckt. Aber auch die Lehrkräfte müssen fortgebildet werden und Unterstützung und Anregungen bei der Umsetzung im Schulalltag bekommen. Beides hat die neue Kooperationsvereinbarung des Kreises und des Heinz Nixdorf MuseumsForums (HNF) zum Ziel, die nun von Landrat Manfred Müller, HNF-Geschäftsführer Dr. Jochen Viehoff und Julia Schlüter vom Schulamt für den Kreis Paderborn unterzeichnet wurde.

Weiter lesen

Parken per App und SMS – Frankenberg realisiert bargeldlose Bezahlung

Kleingeldsuche am Parkscheinautomaten und Strafzettel fürs Zuspätkommen – das muss in Frankenberg (Eder) ab sofort nicht mehr sein. In dieser Woche hat die Stadt für alle kostenpflichtigen öffentlichen Parkplätze zwei Alternativen zum Münzeinwurf eingeführt: die Bezahlung per SMS und via App. In Zukunft können Autofahrende ihr Parkticket für die knapp 300 öffentlichen Bezahlparkplätze in der Innenstadt damit einfach bargeldlos bezahlen. Allerdings lassen sich auch Bewegungsmuster durch die Kennzeichen erstellen.

Weiter lesen