Versuchten Totschlag wird am Schwurgericht Kassel verhandelt

SymbolbildVersuchten Totschlag wird am Schwurgericht Kassel verhandelt

Korbach(pm). Das Schöffengericht Korbach verwies am 18.05.2020 nach langer Beweisaufnahme einen Fall wegen Verdachts des versuchten Totschlags an das Schwurgericht Kassel. Die Staatsanwaltschaft Kassel hatte einen 30-jährigen Mann aus Diemelsee ursprünglich wegen gefährlicher Körperverletzung tateinheitlich mit vorsätzlicher Straßenverkehrsgefährdung angeklagt. Am 2. November 2017 gegen 0:30 Uhr kam der Angeklagte in Diemelsee-Adorf von der Schicht nach Hause. Er stellte sein Auto nicht auf dem üblichen Stellplatz neben dem Haus, sondern so vor seinem Haus ab, dass es mit den Scheinwerfern in das Wohnzimmer seines Nachbarn, des Geschädigten, leuchtete. Der Angeklagte blendete…

Read More